Mr_Sagitario

Daily Bitcoin Update - 14.03-2020 / Wie ich die Zukunft sehe.

Long
BITMEX:XBTUSD   Bitcoin / US Dollar Perpetual Inverse Swap Contract
Wenn dir meine Analysen gefallen, dann lass mir doch einen Daumen nach oben und oder einen Kommentar als Unterstützung/Feedback da.

Viel Spaß & Erfolg beim Trading,

euer Mr.Sagitario 🤑

✋Disclamer✋
"Ich bin kein professioneller Broker oder Finanzberater. Alle Dinge, die du von mir hörst, sind nur meine eigene Meinung, bei jeglichem Handel trägst du selbst die Verantwortung."

Kommentare

Respekt, klingt immer authentisch und läuft auch so ab. Sobald ich 0.1btc habe , muss ich in deine trading Gruppe!!! Ich trade hart daran 😎
+2 Antworten
@DaveNDRS vielen Dank für dein Feedback 🙂 freut mich zu hören das es dir so gut gefällt :-)
Antworten
das wir nochmal die 20 k testen oder sogar ein ATH 30 K sehen werden, halte ich für realistisch - dagegen 300 K in ein paar Jahren NICHT. Man muss sich dafür vorstellen, wieviel Gesamtkapital dafür dann im Kryptomarkt notwendig wäre. Bitcoin bleibt nur eine virtuelle Währung, als dezentrales Zahlungsmittel sind andere Coins besser geeignet (usecase) und eine solch große Geldmenge (Finanzblase) konkurriert ja auch mit den anderen Märkten (Gold, Aktienmärkten ...). Ich glaube nicht, dass sich eine solch große Blase für alle Finanzmärkte in ein paar Jahren aufbauen kann, zumal gerade die überblähte Finanzblase in allen Märkten am platzen ist.

Dennoch bleibt der Cryptomarkt bestehen und wird zum traden ein hoch volatiler Markt bleiben und zum hodln sicher jetzt oder in naher Zukunft gute Kaufpreise bieten.
+1 Antworten
Mr_Sagitario Clemerius
@Clemerius schau dir an wieviel „nur die Apple Aktie“ an Marktkapitalisierung hat und vergleiche das mit dem gesamten Kryptowährungssektor. Du wirst merken das diese Rechnung nicht unrealistisch ist, bei 1 Dollar hat auch jeder gesagt BTC geht niemals auf 10 Dollar. Wieso sollte BTC dann nicht auch von 20k auf 200k gehen oder mehr?
Antworten
Also ich bin als Noob, 0 Plan von Märkten, Ende 2017 rein, 80% verloren, durch Lernen wieder 4x auf den Restbetrag gemacht und jetzt wieder Break Even. :D Hoffnung schwindet aber und überlege rauszugehen, ob er nochmal 10k erreichen wird, glaub ich selbst nicht mehr dran. Und Prognosen von z.b. 100k+ never?! Dann müsste der Hype schon 5x so hoch sein wie 2017, und da war es schon krass. Wie sollte das dann werden, wie 1929? :D Wäre mega aber derzeit undenkbar. Denke eher ob ich rausgehen soll, zumal ich 30% meines Bankkontos noch drin habe. Bei 9k denkt man alles gut, hab ausreichend Luft etc. aber 2k autsch. Halte es auch für möglich, dass BTC ein Hype war, Technologie etc. aber so langsam einen siechenden Tod sterben könnte, da es keinen Grund gibt BTC als solche zu besitzen. Wenn man Kohle machen will, kann man futures traden, wozu BTC als solche hodln? Als dezentrales, Digitales Gold? Reicht mir nicht. :(
+1 Antworten
Mr_Sagitario Edgecutions
@Edgecutions wenn du so denkst, gehörst du zu der Gruppe die solch ein move aus dem Markt spülen soll. Das hier ist abzusehen gewesen und deshalb ist es vollkommen normal. Hab Geduld, entspann dich, ich kenne Leute die halten seit 2016 über 1000 BTC die denken nicht mal dran die auch nur anzurühren. Dieser Move soll genau dieses Denken fördern, das war das Ziel. Fall also nicht drauf rein. Lg
Antworten
Top Analyse, sehe ich ganz ähnlich. Der nächste Bullrun wird in ganz neue Höhen gehen.
+1 Antworten
@PrediS das wird wieder keiner glauben können und das disbelieve Level ist gerade sowas von erreicht worden.
Antworten
Danke für die sehr ausführliche Analyse, teile deine Einschätzung in allen Richtungen. Top😊👍
+1 Antworten
@sokur88 danke dir mein bester :) 🏆
Antworten