OANDA:XAUUSD   Gold Spot / U.S. Dollar
Gold

In H4 tradet Gold seit mehreren Wochen in einem klaren Aufwärtstrend. Die Longbewegung kam nach den starken US ISM Zahlen der letzten Woche ins stocken. Es blieb jedoch bei einer normalen Abwärtskorrektur innerhalb des übergeordneten Long-Trends.

Am unteren Aufwärtstrendrand kamen die schwächer-als-erwarteten NFP Daten sehr gelegen: Der USD wurde fundamental geschwächt und drückte Gold damit gen Norden. Die Abwärtskorrektur ist nun visuell beendet. Für einen Long-Trade benötigen wir jedoch den klaren Bruch des Hochs bei ca. 1899 USD. Hier setzen wir unseren Alarm.

EURUSD

Ähnlich zu Gold , korreliert EUR/USD ebenfalls invers mit dem USD. Rein strukturell befinden wir uns im EUR/USD weiterhin in einem Aufwärtstrend. Das letzte Hoch bei ca. 1,2185 + 200er MA aus H1 scheinen wir fürs erste gebrochen zu haben. Ein Schlusskurs in H4 über diesen Marken wäre hilfreich, um weitere Bullen anzuziehen. Bei einem Bruch besteht Long-Potential bis zur nächsten WS Zone bei ca. 1,2258 - 1,2267.


Free Telegram Channel: https://t.me/wallstreetinsider_channel

Insta: wallstreet.intelligence
Twitter: @MeikelMokry_WSI

Visit our website: https://wallstreet-intelligence.com/en
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.