StefanBode

Gold - Es ist noch zu früh ...

FX_IDC:XAUUSD   Gold / US-Dollar
... den bullischen Fahrplan für aktiviert zu erklären, denn dies wird erst bei einem Monatsschlußkurs über $1.380 /Unze der Fall sein.
Die Börse geht gerne den Weg des größten Schmerzes für die Marktteilnehmer. Mich würde daher nicht überraschen, wenn der Goldpreis kurzfristig aus der roten, leicht fallenden Trendlinie ausbricht, um so viele Bullen in den Markt zu locken wie nur möglich, damit diese dann noch einmal in Angst und Schrecken versetzt werden können.

Versteht mich nicht falsch,
ich zweifele absolut nicht daran, das Gold in wenigen Jahren wieder zu einem der besten Wertsicherungsinstrumente gehören wird, gerade wenn der Vertrauensverlust der Menschen in die Politik den BreakEvenPunkt von 50% überschritten hat und die Bankenkrise in der EU in 2020/21 volle Fahrt aufnimmt.

Doch bis es soweit ist, braucht Gold als Grundvoraussetzung für den Startschuss der EdelmetallRally einen Monatsschlußkurs über $1.380.
Solange dieser nicht erfolgt ist, kann ein nochmaliger Abverkauf die letzten Nerven der verbliebenen Bullen rauben und somit die finale Kapitulation bzw . Bodenbildung erfolgen.
Sollte dieser Abverkauf kommen, dann werde ich bevorzugt bei den dann noch verbliebenen Goldproduzenten mit positiven CashFlow zukaufen, denn diese sind der natürliche Hebel bei steigenden Goldpreisen.

Daher seht ihr im Chart 2 Fahrpläne und gehe davon aus, das ihr sie mit der Erklärung entsprechend zuordnen könnten ;-)

Investmentgrüße aus Hannover

Stefan Bode
Kommentar: Für die langfristige Bullenkappe brauchen wir den Monatsschlußkurs über $1.380.
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de
Danke für deine längerfristige Analyse, Stefan! Immer schön deine Ideen zu lesen!
+1 Antworten
StefanBode Evan_Moe_Money
@Evan_Moe_Money, danke für die Rückmeldung. Durch die Indikatoren verschiebt sich leider die Übersichtlichkeit. Werde das wohl für Erstanalysen komplett raus nehmen.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden