lucaringel
Ausbildung

Warum ist die Psychologie im Trading so wichtig?

OANDA:XAUUSD   Gold / US-Dollar
Hallo liebe Leser,

Ich habe es mir nun auch zur Aufgabe gemacht, hier auf Tradingview aktiv zu werden und dabei auf Analysen und andere Bereiche im Trading einzugehen.
Anfangen werde ich mit dem Thema der Tradingpsychologie, da diese für meine Sichtweise prozentual gesehen genauso wichtig, wie ein funktionierendes System ist, wenn nicht sogar mehr.

Die Psyche wird vorallem von Anfängern unterschätzt!
Sehr viele Trader, die noch ganz am Anfang stehen haben nach ein Paar Monaten schon den Gedanken, dass sie komplett frei handeln und ihr Kopf sie in keinster Weise mehr beeinflusst.
Doch dieser Gedanke ist komplett aus der Welt gegriffen, vorallem wenn DU daran noch nicht gearbeitet hast.
Von der Kindheit an wird man nur auf seine Fehler hingewiesen und danach beurteilt.
In der Schule wurde ALLES von den Lehrern bemängelt was FALSCH ist und nie das gelobt, was RICHTIG ist.
Negative Gedanken kommen in uns auf und beeinflussen so unser ganzes Leben.

Lass mich dir ein Beispiel aus meinen Anfängen zeigen: Ich weiß es noch ganz genau, damals war ich seit 2 Monaten an der Börse aktiv und bin etwa 1-2 Wochen zuvor auf ein 1000€ Echtgeldkonto umgestiegen.
Die Trades fanden im XAUUSD ( Gold ) statt, der Markt hatte bärische Struktur aufgebaut und ich habe mich weiterhin Short platziert. Mein 1. Einstieg wurde ausgelöst mit einem Risiko von 10€ (=1% meiner Kontogröße).
Der Markt schoss nach oben und hatte mich binnen weniger Minuten ausgestoppt.
Ich wollte das ganze nicht wahrhaben und dachte mir was ich denn falsch gemacht hätte. Platzierte mich am nächstmöglichen Einstieg mit doppeltem Risiko (2%) und wurde wieder direkt ausgestoppt und verlor das Geld.
Das Ganze zog sich so noch 2 mal weiter. Kurz gesagt bin ich innerhalb 30-45 Minuten mit -15% meiner Kontogröße in nur 4 Trades aus dem Markt geflogen und war danach erst einmal innerlich zerstört.
Es kamen etliche Gedanken in mir auf... "Wieso ist der Markt nicht gefallen?", "Ich hatte doch alles richtig gemacht", "Wieso spielt der Markt immer gegen mich?", "Das wars, ich höre auf zu traden".

Fehleransätze
Diese Fragen, die ich mir damals stellte, konnte ich jedoch schon kurz danach widerlegen. Der Markt MUSS GAR NICHTS, er darf theoretisch dauernd steigen und steigen. Dies ist jedoch sehr unwahrscheinlich auch aufgrund des Urprinzips der Börse, BLASH (Buy Low And Sell High). Der Markt ist unberechenbar und man kann hier nur erfolgreich werden und Geld verdienen, wenn man mit ihm und sich selbst im Einklang steht.

Ich habe dadurch auch für mich persönlich einige Regeln festgelegt:
1. Trade NIE, wenn du emotional angeschlagen bist. Hierbei beziehe ich mich hauptsächlich auf private Dinge, wie beispielsweise der Streit mit seinen Eltern, Geschwistern, Kindern, etc.
2. Trade NIE, wenn du krank bist und nicht zu 100% denkfähig bist. Eine sehr wichtige Regel für mich, da man nicht wirklich in der Lage ist seine Konzentration aufrechtzuerhalten und sich nicht im Klaren ist, was man genau macht.
3. Trade NIE, wenn du unterwegs bist und durch andere Personen eine Trading Idee bekommst. Es gibt etliche Trading Gruppen, wir kennen sie alle. Sehr häufig werden dort Ideen von verschiedensten Personen zugestellt. Wenn man sich danach richtet und dann verliert, wem gibst du dann die Schuld? Der Person? Dem Markt? Allen anderen außer dir selber? Ich halte mich von sowas fern und trade durchgehend meine eigenen Ideen und Analysen, wer viel unterwegs ist, muss dies im Vorfeld planen.

Meine Gefühlslage
Ich glaube das Gefühl kennt jeder, der schon länger am Traden ist. Wenn du gewinnst und einen TP nach dem anderen hast, dein Konto immer mehr und mehr wächst, dann fühlst du dich als wärst du unbesiegbar.
Nichts kann dich mehr aufhalten und du strahlst jede Sekunde des Tages positive Energie aus, du bist ein GEWINNER. Alles lässt dich kalt und nichts beeinflusst deine Gefühlslage.

Aber was passiert mit dir, wenn du einmal nicht mehr nur am gewinnen bist? Die "schweren Zeiten" eines Traders, so nenne ich sie einmal. Das sind die Tage, Wochen, Monate, in denen der Markt uns gegen die Karten spielt.
Du schaffst es nicht mehr positiv aus den Tagen harauszukommen und zweifelst Tag für Tag mehr an dir. Du bist angespannt und vertraust immer mehr auf die Hoffnung in deinen Trades.
Doch es will einfach nicht gut laufen, deine Analysen und Setups werden zerstört und du merkst erst im Nachhinein, dass du das vermeiden könntest.
Du wirst emotionaler und dein Kopf tradet nun für dich, du lässt alles gelernte außer acht und machst immer mehr Fehler, erhöhst dein Risiko und nimmst jeden positiven Trade sofort aus dem Spiel, da du dir ja wenigstens das kleine bisschen an Gewinn sichern willst.
Du verlierst immer mehr deiner Trades, aber es fühlt sich nicht so an. Es fühlt sich nicht so an, als würdest du verlieren, es fühlt sich so an als wärst DU der VERLIERER.
Diese Gedanken solltest du aber schnellstmöglich aus deinem Kopf schaffen, denn so ist es nicht.
Reflektiere deine Trades, führe am besten ein Tagebuch über die Trades und deinen Gefühlen, wie hast du dich denn gefühlt?
Schreib es dir auf und sehe die Fehler darin, um richtig zu traden braucht man einen klaren Kopf!




System and Mindset by Stefan Kassing

Kommentare

Danke für die geile Zusammenfassung! Du sagst es! Mindset ist das A und O!🔮🔥
+1 Antworten
lucaringel smartinvestments
@smartinvestments, genau so ist es!!
Antworten
Geiler Beitrag. Ich kann mich 1 zu 1 wieder sehen. Danke für deine Zeit und deinen Aufwand.
+1 Antworten
lucaringel Schmecksn
@Schmecksn, vielen Dank für das positive Feedback, sowas sieht man echt gerne:)
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden