StefanBode

#Wirecard - Den Vogel abgeschossen #wdi #dax #dax30

XETR:WDI   None
Seit Corona ist nun seit langem mal wieder etwas Leben in die DAX-Bude gekommen. Nun gut, der Wirecard Vorstandschef Braun ist schon länger ein rotes Tuch für viele Investoren und so überrascht das noch Dax-Unternehmen bzw. die Prüfer von EY Ernst & Young den Markt mit der Meldung, das 1,9 Mrd. Euro auf Treuhandkonten nicht ordnungsgemäß nachgewiesen werden konnten.
Das sind immerhin 1/4 der Bilanz von Wirecard.
Da die Bilanz nun bis Mitte Juli wohl nicht fertig werden dürfte, sollten Investoren berücksichtigen, das dann Kredite im Wert von 2 Mrd. Euro gekündigt werden könnten.
Damit ist der aktuelle Abschlag von 50% gerecht fertigt und könnte sogar erst der Anfang sein, sofern bis dahin keine Liquidität sichergestellt werden kann.

Sollten die Kredite jedoch verlängert werden, könnte wieder etwas ruhigeres Fahrwasser aufkommen.
Aber wer weiß, mit welchen Überraschungen Vorstandschef Braun bis dahin wieder um die Ecke kommt
Nichts für schwache Nerven.
Kommentar:
Kommentar: Hab mir ein paar gekauft.
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Was gibt es da noch für Überraschungen . Die Bude ist Insolvent und fertig . Das Ding ist durch und man hatte schon vor Monaten kommen sehen können wenn man nur wollte. Ichwar nie investiert.
+3 Antworten
@outcome55, wie kommst du darauf`?
+1 Antworten
StefanBode outcome55
@outcome55, zum Zocken war Wirecard sehr schön. Als Investment waren mir die Sperenzien des Braun nicht geeignet.
+3 Antworten
@StefanBode, Vorstand ist zurückgetreten, war gestern bei 20 Anfang der Woche noch bei 100 heavy aber erwartbar
Antworten
Hehee die Vollpfosten müssen raus aus dem Dax,die haben da nix verloren! Das ganze gibt erstmal ne schöne klagewelle,sollte sich das als Betrug rausstellen! Wenn ja,sollten die alle in den Knast gesteckt werden! Die armen die dort investiert waren🙈
+1 Antworten
StefanBode Terminator66
@Terminator66, ja, definitiv wird das Konsequenzen haben. Also Investor konnte man da nicht rein aber zum Zocken war/ist das Papier gut. Aber der Absturz ist schon derb, zumal es ja kein Penny-Stock sondern Dax-Wert ist. Zu diesen Preisen von 30-40 Euro dürften aber ein paar Ausländer einsteigen oder den Laden gleich komplett übernehmen. Aber warten wir den Juli mit den Anleihenkündigungen-/verlängerungen noch ab.
Antworten
der Braun und sein gesamter Vorstand müssen endlich zurück treten
+1 Antworten
StefanBode MartinSchnellmann
@MartinSchnellmann, anders kann kein Vertrauen aufgebaut werden aber die Großinvestoren dürften jetzt eh erstmal verprellt sein und nun massivst die juristische Karte ziehen.
Antworten