The_Cannalyst

VERANO kurz vor zentraler Handelsmarke

Short
CSE:VRNO   VERANO HOLDINGS CORP
Der US-Multi-State-Operator (MSO) Verano ist noch nicht allzu lange börsengelistet, so dass eine kürzere Zeitreihe zur Analyse taugen muss.
Im 2H Chart sieht man, dass der Haupttrend klar negativ ist. Auch der kurzfristige Trend seit Anfang April ist abwärts gerichtet.
Solange diese beiden Trends Bestand haben ist wohl eher mit weiter nachgebenden Kursen zu rechnen. Auf der Unterseite gibt es 2 klare Handelsmarken: 21,30 und 20,65.
Fällt die erste, sollte direkt die 2. getestet werden. Darunter kann man mit einer zyklischen Abwärtsbewegung bis hin zur Langfristtrendunterkante bei aktuell 17CAD rechnen.
Das Chartbild entspannt sich zusehends mit Kursen > 23 CAD, hier käme es zu einem Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends.
Oberhalb von 26CAD wäre auch der langfristige Abwärtstren gebrochen
Kommentar: na also..ein klein wenig zeitversetzt spurt sie nun dennoch ;-)
Kommentar:
Kommentar: as Momentum schwächt sich ab

Kommentare