Schulz-Team-Analytik

VeChain - Bodenbildung und Top-Szenario #3 Einstieg 2/2

Short
BINANCE:VETUSD   VeChain / US Dollar (calculated by TradingView)
Guten Tag liebe Trader,

unser erster Einstieg ist mit dem Erreichen der grünen Box (nun inaktiv grau) erfolgt. Wir hatten Ihnen extreme Kurse versprochen und VET VeChain liefert extreme Kurse, da unserer Prognose nach eine Preisrange von rund 2.000 % zustande kommen würde. Auf der Unterseite hatten wir mit korrektiven Zielen um 0.04 $ gerechnet und diese Zone wurde deutlich getriggered. Sowohl am 22.01. als auch 24.01. hat der VET-Kurs c. a. 0.044 $ erreicht und somit schöne Einstiegsmöglichkeiten geboten. Aber auch im weiteren Verlauf sehen wir potenziell noch attraktivere Möglichkeiten für langfristige LONG-Positionen und unseren Einstige 2/2.

Starten wir zunächst mit unseren Prognosen:

  • 1. Primäres Szenario

    - Einstieg 2/2: 0.0424 $ - 0.0395 $ (gelbe Box)
    - Zielzone: 0.3829 $ - 0.4401 $
    - Zyklus-Top Stand heute: > 0.8 $

  • 2. sekundäres Szenario

    - Einstieg 2/2: 0.0332 $ - 0.0182 $
    - Zielzone: 0.3829 $ - 0.4531 $
    - Zyklus-Top Stand heute: identisch

3. Alternative

- untere Szenariobegrenzung: 0.0182 $ (rote Linie)
- obere Szenariobegrenzung: 0.2823 $ (grüne Linie ATH )
_____

Bei all der Euphorie und den Kurspotenzialen empfehlen wir unseren Kunden laufend nicht zu giereig zu werden. Natürlich bietet der VeChain-Kurs fantastische Rendite-Aussichten, doch möchten wir auch Ihnen ans Herz legen nicht alle Maximalkurse auszureizen - sowohl auf der Unter- als auch Oberkante.
In diesem Zusammenhang möchte ich speziell das sekundäre Szenario hervorheben: verlassen Sie sich bitte nicht darauf, dass der Kurs derart tief fällt und setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Wenigstens eine 50:50-Position im primären Einstiegsbereich wäre ratsam.

Der Kursabstand zum primären Szenario liegt immerhin noch bei rund -25%. Zum Sekundären sind es bereits c.a. 40% bis 70% Minus... ich möchten nocheinmal den Disclaimer bekräftigen und Ihnen sagen, dass Sie auf eigenes Risiko handeln. Speziell VET ist ein dermaßen volatiler Coin (wie Sie allein an der Range unserer Einstiegsbereiche sehen), dass Positionen mit maximalster Präzision aufgebaut werden sollten. Bitte beachten Sie hierzu unsere ursprüngliche Prognose des zu erwartenden Bodens von 4 Dollarcents. Man könnte meinen, dass wir bei der enormen Vola mit beachtlicher Genauigkeit einen solchen Bereich ermittelt haben - immerhin beträgt der absolute Kursabstand seit unserem letzten Beitrag vom 08.12. mehr als -50% als der Kurs noch bei 0.93 $ lag. Doch sogar die paar Centbruchteile, die wir daneben gelegen haben entsprechen für sich genommen einem relativen Kursabstand von immerhin 10 %.
Es ist bei solchen Coins nahezu unmöglich ein Kurs-peak zu erwischen, doch wenn Sie ohne valide Analyse in VET investieren bitten wir um äußerste Vorsicht. Selbst stop-loss-Orders werden Ihnen im Zweifel nicht viel helfen, denn wo wollen Sie eine solche platzieren? -10%? -20%? Solche Kurssprünge werden im Zweifel an einem Tag getriggered bevor es dann wieder hoch geht. Aber Sie können auch schlecht ein SL bei -50% ansetzen... in dem Fall könnten Sie Ihre Moneten auch direkt beerdigen.

Ich denke, dass das einhergehende Riskio nun klar geworden ist. Kommen wir zu technischen Aspekten:
_ _ _ _ _

Wir erwarten, dass sich die Korrektur bei VET noch "etwas" tiefer erstrecken wird. WENIGSTENS die Unerkante unseres Einstiegsbereichs 1/2 (ehemals grüne Box) sollte noch erreicht werden, was nun der gelben Box entspricht. Falls Sie nun meinen, dass dieses Ziel noch viel zu hoch ist - vor allem im Zusammenhang mit der erwarteten Korrektur des BTC - so erwähne ich nocheinmal, dass wir immerhin von einem weiteren Kursabstand von 25 % sprechen.

Unserer Annahme nach hat VET mit dem Erreichen der grünen Box das zweite von drei Korrekturzielen erreicht (ähnlich der BTC-Struktur) und es sollte ein Abschluss in genannter Einstiegszone gefunden werden. Etwas beunruhigend ist der imminente Kursverlauf, der für unseren Geschmack etwas zu wenig Stärke aufweist. Auch dies ist eine Parallele zum BTC , wie wir am Samstag beschrieben haben. Es fehlt an einer impulsiven Gegenreaktion.
Daher kommt unser sekundäres Szenario zustande. Sollte VET nun nicht wenigstens bis auf 0.6 $ steigen können (optimaler weise aber über unsere Einstigeszone), so wird das sekundäre Seznario immer wahrscheinlicher um dort die dritte Korrekturbewegung abzuschließen.

Eine Alternative wäre, dass eine andere EW-Zählung zustande kommt in welcher die dritte Korrekturwelle am 23.01. abgeschlossen wurde, aber dies scheint aufgrund diverser Faktoren unwahrscheinlich... daher auch nur eine Alternative. Jedenfalls würde das bedeuten, dass tatsächlich die c. a. 0.04$ der absolute Boden der Korrektur wäre.
_ _ _ _ _

Je nach Struktur der Bodenbildung rechnen wir primär mit einem recht impulsiven Anstieg bis zwischen 0.1132$ u. 0.1044 $ (gelbe Box). Hierbei ist zu beachten, dass zum einen das Hoch vom 27.12. einen strukturellen Widerstand bietet, welchen es zu Überwinden gilt und zum anderen bewegt sich die 200sma fallend in dieser Region auf die Unterkante der gelben Box zu.
Andernfalls wäre wenigstens 0.0987 $ - 0.0940 $ (orangene Box) eine valide Zielzone für den ersten Impuls. Hier befindet sich ebenfalls ein struktureller Widerstand im Hoch vom 05.01., welches aufgrund des höheren Volumens tatsächlich prägnanter ist.

Je nach Boden der Korrektur scheinen aber Mindestziele von über 0.1 $ wahrscheinlich und das golden poket läge sogar um 0.135 $.
_____

Falls Ihnen unsere kostenlose Analyse + Anlagestrategie gefällt und wir Ihnen einen Mehrwert liefern können, belohnen Sie dies bitte mit einem Daumen nach oben!
Fragen oder Kritik beantworten wir gerne!

Dies ist keine Anlage- oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Analysten informieren.

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.