lucaringel
Ausbildung

Warum du dich persönlich entwickeln MUSST!

FX:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Hallo Liebe Leser,

In meinem jetzigen Beitrag geht es darum, weshalb man unbedingt eine Persönlichkeitsentwicklung durchlaufen muss, um vor allem im Trading erfolgreich zu werden.
Ich werde nun auf einige persönliche Beispiele zurückgreifen, um ein besseres Verständnis herzustellen, was genau ich damit meine.
Zudem werde ich ein Paar Lösungsansätze vorgeben, die meiner Meinung nach sehr wichtig sind, damit man sich persönlich in die richtige Richtung entwickeln kann.

Vorab ein paar Sätze zu mir, da der folgende Text sehr stark auf meine persönliche Erfahrung und Entwicklung ausgelegt ist.

Ich heiße Luca, bin aktuell 19 Jahre alt und bin seit ziemlich genau 9-10 Monaten an der Börse aktiv, genauer im Bereich Forex.
Direkt davor hatte ich mein Abitur bestanden und hatte zu keinem Zeitpunkt eine Idee , was denn nun mein zukünftiger Beruf sein wird.
Hinzu kommt, dass ich die 12. Jahrgangsstufe wiederholt habe, aufgrund von einem persönlichen Krankheitsfall, welchem eine Operation folgte.
Da ich mir dann während des Abiturs und der bevorstehenden OP zwischen den letzten Abiturprüfungen keine weiteren Gedanken machen wollte, kam ich zu dem Entschluss diese Jahrgangsstufe zu wiederholen.
Das war eine meiner intelligentesten Entscheidungen, die ich je in meinem Leben getroffen habe!
In diesem einem Jahr habe ich mich sehr stark verändert und traf dann durch einen Freund auf die Branche des Tradings.

Um noch einmal ein bisschen genauer meinen damaligen Charakter zu verstehen folgen hier ein Paar Beispiele:
Ich war die Art von Person, die bei jeder Klausur 1-2 Tage vorher angefangen hat zu lernen, bzw . es sich nur durchzulesen; bei meinen Abiturprüfungen 3-5 Tage zuvor :)
Jeden Tag bin ich mindestens bis 1 Uhr nachts wachgeblieben, otftmals auch bis 2 oder 3 Uhr
Direkt nach der Schule habe ich entweder geschlafen oder habe an meinem PC Videospiele gespielt
Am Wochenende bin ich nie vor 11-12 Uhr aufgestanden

Ich war einfach der „typisch faule Jugendliche“.
Hatte auf alles keine Lust gehabt und mich für nichts interessiert.
Jedoch habe ich mein Abitur mit einem Schnitt von 2.6 bestanden, was für diesen Aufwand ehrlich gesagt ziemlich gut ist, aber mich auch nicht weiter interessierte, da ich kein Studium angestrebt habe.


Das Trading beginnt

Soviel zur Vorgeschichte über mich: Ziemlich genau 2 Wochen, nachdem ich mein Abitur bestanden habe ging es auch schon los mit dem Trading.
Ich war Kunde einer Firma, bei der ich alles von A-Z gelernt habe und so meine ersten Schritte im Trading vollzog.

Dort merkte ich auch erstmals Veränderungen an mir, ich habe es mir zur Pflicht gemacht, jeden Tag wenigstens um 8 Uhr aufzustehen und nicht länger den ganzen Tag zu verschlafen.
Anfangs war dies noch sehr schwer, da ich auch zu dieser Zeit noch oft bis 2 oder 3 Uhr in die Nacht wach blieb.
Aber nach etwa 3-4 Monaten hat sich dies zur Gewohnheit gemacht.
→ Ich bin aus meiner Wohlfühlzone hinaus!

Zudem habe ich angefangen Bücher zu lesen, für den ein oder anderen mag dies der normale Alltag sein, jedoch war es für mich all die Jahre zuvor niemals vorstellbar, überhaupt ein Buch in die Hand zu nehmen! :(
Die Bücher, welche ich seitdem lese beschäftigen sich zum Großteil mit der Psychologie, warum die Menschen handeln wie sie handeln... einige mit dem Thema, wie man erfolgreich wird und andere mit der Persönlichkeitsentwicklung.
Dies sind inzwischen auch meine 3 Hauptthemen, auf die ich mein Leben beziehe und darin sehr viel lernen will!
→ Ich bin aus meiner Wohlfühlzone hinaus!

Ein weiterer Punkt war, gesünder zu leben. Dies war jedoch niemals von mir beabsichtigt, es geschah viel mehr aus dem Grund, dass mein Tages- und Wochenrhythmus immer strukturierter wurde.
Ich schaffe es nun regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen, ohne dass ich mal mehrere Wochen ausfallen lasse.
Ich esse viel gesünder und habe auch gar keine Lust mehr auf viel Fast Food oder Süßigkeiten (welche zuvor auch in einem sehr großen Maße verzehrt wurden).


Im Großen und Ganzen muss ich ehrlich gestehen, dass ich zuvor ein hoffnungsloser Fall war, ich fand nie wirklich genau DEN „Lebenssinn“.
Wieso sollte ich denn 50 Jahre für eine große Firma arbeiten, etwa um den Chef noch reicher zu machen??

Mit dem Trading jedoch fand ich in mir eine wirkliche Leidenschaft, die ich von der 1. Sekunde an sehr ernst genommen habe, da ich auch wusste man wird hier nicht innerhalb kürzester Zeit reich.
Und ich bin auch fest davon überzeugt, dass die Leute welche es nur wegen dem Geld betreiben, eher semioptimal erfolgreich werden.
Für mich steht der Lernprozess immer an 1. Stelle. Dass ich jeden Tag noch mehr von der Thematik in der Tiefe verstehe und eines Tages sehr professionell an der Börse handeln kann.


Das nun oben genannte waren nur konkrete Beispiele von mir, jetzt jedoch soll es noch einmal tiefer um das Trading sowie deine Persönlichkeit gehen.
Hierbei werde ich darauf eingehen, welche Entwicklung man im besten Fall durchgeht!

1. Du wirst ein Mensch werden, welcher damit zurechtkommt, dass er Geld verliert!?
Wie verrückt klingt das bitte???
Könntest du dir denn jemand anderes aus deinem Umfeld vorstellen, der es verkraften kann, wenn er einiges an seinem Kapital verliert?
Ich glaube nicht, und das macht uns Trader auch besonders.
Man wird damit aber nur zurechtkommen, wenn man zuvor sehr lange Zeit seine Psyche geschult und trainiert hat.
Denn wie ihr alle wisst, ist die Psyche und das Mindset im Trading mindestens genauso wichtig, wie das Traden an sich selber auch, wenn nicht sogar noch viel mehr!!

Arbeite an deiner Psyche und schule sie jeden Tag.
Lerne dich besser kennen und beobachte deine Entscheidungen, die du beim Traden triffst. Nur aus einer gezielten Analyse im Nachhinein wirst du daraus profitieren können.

2. Das Trading wird dein ganzes Leben verändern!
Wie schon in Punkt 1 erwähnt wirst du lernen müssen mit Verlusten auch gegebenenfalls über mehrere Wochen zurechtzukommen.
Dies hängt damit zusammen, dass du an deiner Psyche arbeitest.
Je ausgeprägter das auf dich zutrifft wird sie auch alle anderen Aspekte in deinem Leben beeinflussen.
Irgendwann kommt man zu einem Punkt, an dem das Traden sehr entspannt ist und man in keiner Situation unter Druck stehen wird.
Das hat Auswirkungen auf deine Beziehungen zu deinem Partner, deiner Familie und deiner Freunde.

Dazu möchte ich einen Vergleich anwerfen:

Ein normaler Arbeitnehmer, steht zur meisten Zeit im Beruf unter Druck, wartet schon sehnsüchtig auf seine Mittagspause und den Feierabend.
Eventuell nerven einen oftmals die Kollegen oder sogar auch Kunden, falls man mit solchen in Kontakt stehen muss.
Man kommt nach Hause und kann nicht wirklich abschalten.
Man steht weiterhin unter Druck und das jeden Tag aufs Neue.
Schlechte Laune wird an Personen ausgelassen, die man nach der Arbeit sieht.

Wenn dies nicht unbedingt auf euch zutreffen sollte, dann findet sich höchstwahrscheinlich sehr schnell eine andere Person in eurer Familie, bei der das so ist.

Im Trading jedoch sieht es hier ganz anders aus.
Du bist gelassen und hast den ganzen Tag eine positive Einstellung.
→ Weil du ja inzwischen gelernt hast mit deiner Psyche im reinen zu stehen.
Du gehst glücklich durch die Straßen und sieht dein Konto langfristig immer weiter wachsen (natürlich nur insofern du schon einige Jahre an der Börse agierst und profitabel bist, ich rede hier nicht von einer Person die erst seit ein Paar Monaten tradet).
Kommen Streitigkeiten auf dich zu, kannst du diese in Ruhe klären und bist auch sonst ein sehr positiv gestimmter Mensch.
Dies ist eine ganz normale Auswirkung auf dich, da das Traden für dich zu einem bestimmtem Zeitpunkt zum Hauptberuf wird und du darin die meiste Zeit investierst.
Du kannst somit gar nicht mehr mit etlichen Menschen in Berührung stehen, die dich jeden Tag immer wieder runterziehen, nur weil sie mit ihrer jetzigen Situation nicht zufrieden sind!


3. Dein privates Umfeld wird sich ändern!
Du kennst bestimmt den Satz: „Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst“
Und nicht ohne Grund wird einem immer gesagt: „Halte dich an die Person, die an dem Punkt steht an den du kommen willst!“
Je mehr Zeit du mit erfolgreichen Menschen in deiner Branche verbringst und dich mit ihnen austauscht, dann wirst du immer näher an dessen Erfolg heran wachsen.
Wenn du jetzt aber genau das Gegenteil machst, am Tag eventuell nur 1-2 Stunden aktiv an den Märkten bist und weiterhin jedes Wochenende in Disko gehst, dann wird es sehr schwer
sein, an dieses Level hinzukommen.
Auch ich habe durch meine jetzige Tätigkeit an der Börse einige Freunde verloren, das waren jedoch solche, die meinen Weg sowieso nicht akzeptiert haben und weiterhin jede Woche feiern gehen!
In meinen Augen war das letztendlich sehr positiv für mich.
Das hat auch sehr viel mit Disziplin zu tun, da jeder der hier im Alter von 18-30 Jahren ist, diese Zeit einfach sehr effektiv nutzen sollte.
Denn das sind die Jahre, in denen sich letztendlich sehr viel entscheidet; wie geht dein Leben weiter? Was wird in der Zukunft geschehen...

Mit dem hier oben genannten Punkt meine ich nicht, dass man auf jegliche Freizeitaktivitäten, die Spaß machen verzichten sollte.
Lediglich sollten diese meiner Meinung nach ein wenig heruntergeschraubt werden.
Natürlich darf man noch feiern gehen oder mit Freunden in eine Shishabar...
Wenn das alles jedoch gar nicht abnimmt und jede Woche zum „Ritual“ geworden ist, dann sollte man sich eventuell ein Paar Gedanken machen, ob es nicht doch zu viel ist.
Und genau das sind dann die Zeiten, in denen man lieber noch viel mehr für seinen Tradingerfolg leisten sollte!





Ich hoffe dieser Beitrag konnte hier einigen Personen die Augen öffnen und diesen auch zeigen, dass man das Traden nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.
Man wird sich hier sehr stark verändern, wenn man an sein gewünschtes Ziel kommen will.
Und das ist meiner Meinung nach sehr sehr positiv zu sehen, jeder hier will erfolgreich werden und diese Persönlichkeitsentwicklung bringt dir danach nicht nur was im Trading, sie hilft dir in jeglichen Bereichen deines Lebens besser aufgestellt zu sein!!

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!


_______________________________________________________________________________

System by Stefan Kassing

Dies ist keine Anlageempfehlung!!

Für Fragen oder weiterer Austausch mein Telegram Kontakt: https://t.me/lucaringel

Kommentare

Klasse Beitrag! Hat mir auf jeden Fall gefallen und wieder ein weiteres Stückchen die Augen geöffnet
Antworten
lucaringel constantinaschmitt
@constantinaschmitt, Vielen Dank, weitere Beiträge folgen ^^
Antworten
💯🙏
Sehr geil!
Da kann ich mich nur anschließen.
Antworten
lucaringel marckschnabel
@marckschnabel, Danke dir Marck!
Antworten
Geiler Text :) Kann ich nur so bestätigen :)
Antworten
lucaringel Schmecksn
@Schmecksn, Danke dir!
Antworten
fantastisch, vielen lieben Dank <3
Antworten
lucaringel StefanKassing
@StefanKassing, Danke Meister :)
Antworten
Hier werden einige wichtige Grundsätze aufgezählt - und: Grundsätze haben Bestand ! Bleib dran und setze Dir Ziele. Alles gute RW
Antworten
lucaringel 036523aab7934870bb71b802b0d078
@036523aab7934870bb71b802b0d078, Genau! Meine Ziele sind gesetzt! Ab jetzt heißt es nur noch konstant weiter lernen und alles Schritt für Schritt optimieren!
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden