Finanzstyler

USDJPY - trotz kurzfristigen Longszenario überwiegend Short

Short
FX:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Der USDJPY , zeigt seit 2015 einen ungebrochenen Abwärtstrend. Wenn man bis 1998 zurückgeht, dann könnte man sogar das 98er Hoch als Beginn des Trend anerkennen.
Ob eine Wende des Trend in absehbarer Zeit eingeleitet werden kann, kann ich noch mit keiner hohen Wahrscheinlichkeit bestätigen.

Dazu müsste am 99.581er Kurs ein harter Fight ausgetragen werden der Schlussendlich darin endet, dass der Kurs in der Folgezeit das letzte wirklich bedeutende Doppelte Hoch (in meinen Augen kein Doppeltop, sondern V-Formation) bei 111.686 bricht, welches vor der Corona Kriese und gleich danach gebildet wurde.

Die MAs (20,50,100,200) sind parallelverlaufend abwärtsgerichtet.
Der MACD bildet keine neuen Tiefs, trotz neuer Tiefpunkte und spitzt sich in einem Dreieck zu.
Der RSI zieht fast im 90 Grad Winkel nach oben an, was in meinen Augen eine viel zu starke Bewegung darstellt.

Mein Szenario ist daher Short gerichtet.


Möglicher Einstiegspunkt dafür liegt bei 104.265.
Ein erster kurzer TP1 liegt auf 102.363, ein weiterer TP bei 101.330 und der letztlich Finale TP bei 100.240.

In der Zone des genannten TP3 wird es spannend und muss beobachtet werden, ob der Kurs hier eine Korrektur der anhaltenden kanalähnlichen Short-Impulses vollführt oder ob er noch weiter fällt.

Der StopLoss liegt in diesem Szenario bei 105.952. Dies entspricht dem oberen Ende des Widerstandsbereichs plus einem ATR-Wert


Viele Grüße
Dein Finanzstyler