momue

USDCAD: In der Korrekturphase!

FX:USDCAD   US-Dollar / Kanadischer Dollar
Der Aktuelle Trend:

Am Donnerstag traf das Paar zum wiederholten mal
auf ein lokales Hoch zum CAD von dem 4. August.
Gleichzeitig geriet das Paar unter Druck der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA.
Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 18. September stieg auf
870 Tausend gegenüber der Prognose 843.000 und 866.000 in der Vorperiode.
Die Zahl der wiederholten Anträge für die Woche bis zum 11. September reduzierte sich von 12,747 auf 12,58 Millionen,
aber die Prognosen der Analysten lagen bei der optimistischeren Zahl 12,339 Millionen.

Heute standen/stehen im Mittelpunkt ein Datenblock aus den USA, der u.a. die Dynamik von Anträgen auf langlebige Güter für August veranschaulicht.
Außerdem interessieren sich die Anleger für Aussagen des FOMC-Mitglieds John Williams,
der wenigstens teilweise auf neue Stützungsmaßnahmen für die amerikanische Wirtschaft eingehen wird.

Technisches:

Der Alligator zeigt uns ein Long-Signal
Der EW-Oscillator entfernt sich wieder von der Übergangsebene

Kurzgefasst:

Long-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.34207 Linie
möglich mit TP auf 1.34997

Short-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.33226 Linie
möglich mit TP auf 1.32335

!BITTE NICHT VERGESSEN, AUF DEN RETEST ZU WARTEN (VOLUMEN O. 5MIN-TF)!

Kritische Ebenen (auch verwendbar als TP´s):

1,34599, 1.32814

EW-Analyse:

Gültig erst ab dem 28.09.2020


Wenn dir diese Analyse gefallen hat würde ich mich über einen Like
oder einen Follow freuen.
Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik einfach bitte in die Kommentare

!Achtung das ist keine Anlageempfehlung, lediglich meine eigene Meinung!



Trade ist aktiv
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: TP1 Hit LG Mo
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.