LeonSill

US Indizes - Dovishe Zahlen, aber...

CURRENCYCOM:US500   S&P 500
Hey Leute! Eigentlich sollte das meine erste Video Analyse werden, leider gibt es Probleme beim Aufnehmen meines Bildschirms... Aber, halb so wild. Online Vorlesungen haben mich des schnelles Tippens gelehrt. ;)

Heute möchte ich mit euch die US Märkte beleuchten, kurz über vergangene Zahlen sprechen und einen Ausblick in die Zukunft bereitstellen.

Vor ca. 2 Wochen wurden wieder mal die NFP Daten veröffentlich. Einer der zwei wichtigsten Daten die einmal im Monat veröffentlich werden. Werfen wir einen Blick auf die Zahlen, fällt bei erster Betrachtung sofort die Fehleinschätzung der Analysten auf. Die Prognosen lagen deutlich höher als die neugeschaffenen Stellen selbst! "Positiv" an den Zahlen ist dennoch, dass alle geschaffenen Stellen innerhalb privater Konzerne entstanden sind. Der Staat hingegen verlor 8 tausend Stellen.
Zuletzt wurden dann die Inflationsdaten veröffentlicht. Jerome Powell ging nur von einem temporären Anstieg der Inflation aus, wie sich jetzt zeigt könnte er recht behalten. die Inflation sank um 0,1% im Gegensatz zum Monat davor. Doch insgesamt dovishe Stimmung wie sie die Zahlen vermuten lässt, trat nicht auf. So bekamen wir seit Veröffentlichung der NFP Zahlen lediglich einen grünen Schlusskurs im S&P 500 . Vertraut der Markt Powell nicht mehr? Verbreiten sich sorgen aus China? Meiner Meinung nach scheint es einfach so, als ob der Markt realisiere das ein Tapering (trotz dovisher Zahlen) unumgänglich ist.

Denkbar ist natürlich, dass durch die Weltweite Vernetzung die Probleme aus China auch die europäischen und amerikanischen Börsen gefährden könnten. Verständlich, da das Chinesische Finanzsystem mit knapp 50 Billionen Dollar nicht gerade klein ist, dennoch hält das Ausland nur 2% am chinesischen Banksektor. Das schließt für mich die Befürchtungen das sich 2008 wiederholen könne aus. ( falls jemand so etwas befürchtet hat ;) )

Natürlich möchte ich auch die Gegenseite fundamental beleuchten, denn die schnelle Ausbreitung der Delta-Variante, könnte dazu führen, dass auch folgende NPF Zahlen wieder unter den Erwartungen liegen könnten. Alles weitere wird sich dann Mittwoch entscheiden.

Kommen wir nun zum Chart technischen. Im S&P 500 sieht es momentan danach als würden wir einen Impuls abgeschlossen haben, der mit einem ending diagonal abschließt. Laut Lehrbuch wäre das Ziel das Ziel mindestens das Niveau der der vierten Welle. Ich habe euch das mit der grünen Linie im Chart markiert! Wir befinden uns momentan genau an einer wichtigen Widerstandszone die in der Vergangenheit bereits öfter getestet wurde. Ein nachhaltiger Bruch, könnte wie angenommen für tiefere Kurse sorgen. Im Dow Jones hingegen ging meine Analyse vom 10.08.2021 fast genau auf. Der Markt läuft gerade genau auf Regelanlauf 2 zu. (ich habe euch die Analyse unten verlinkt) einige wenige Punkte unter RA2 befindet sich dann eine Umkehrmöglichkeit durch ein Bat Pattern , welches ein sauberes ABCD enthält. Markttechnisch schaut der Dow im Gegensatz zum S&P dann doch trüber aus. So wurde kein neues hoch erzielt, jedoch das letzte entscheidende Tief gebrochen. Ein Abwärtstrend ist entstanden...

Wissenschaftlicher Beitrag - Keine Anlageberatung

Wenn euch die kleine Analyse gefallen hat, würde ich mich über einen Like/Follow freuen! :)

Erfolgreichen Wochenstart wünsche ich euch!
Kommentar: Die angesprochene Umkehrmöglichkeit im Dow Jones.