Philboy

UMGEKEHRTE PSYCHOLOGIE - Warum der Börsen-Manager HIER VERLIERT!

Long
Philboy Pro+ Aktualisiert   
CURRENCYCOM:US100   US 100
Kurz und knapp - wir gehen wieder zurück zu unserer Long Idee.

Nach einem rasanten Rennen mit den 9,1 CPI von gestern, und dem damit verbunden Umstieg auf Short, müssen wir unsere Prognose nun noch einmal überdenken.
Denn eines ist klar, sobald es offensichtlich ist, wohin der Markt gehen SOLLTE, wird er NICHT in diese Richtung gehen.

CPI 9,1 Prozent, was passiert? Alle gehen short.

UND GENAU DAS führt dazu, dass unsere Kurse steigen werden, der Dollar in den nächsten Tagen MASSIV an Stärke verliert, und wir die GAPS schließen werden.

Denn genau hier, gewinnt der clevere Trader, der technische Analyse, fundamentale Daten UND PSYCHOLOGIE miteinbezieht.

Denn der Markt basiert auf Prognose, beim tatsächlichen Event, ist der Anstieg des CPI bereits einberechnet gewesen, der SCHOCK (Fall) war schon. Alles schon passier.

Jetzt handelt der Markt das, was noch kommen wird.


Deswegen gehen wir den Weg, den keiner geht, um die Psychologie des Marktes für uns zu verwenden...


Viel Erfolg
Kommentar: Heute hat der Börsen-Profi ordentlich auf die Fr**se bekommen.

Tja, wer sich zu sehr auf fundamentale Daten verlässt und Kurs-Nivau, Psychologie und Chart-Technik nicht versteht, muss fühlen.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.