fit_trading

Nasdaq - Short Setup aktiv

Short
CURRENCYCOM:US100   NASDAQ 100
Die Nasdaq hat heute zur Eröffnung eine Rallye hingelegt und damit wahrscheinlich einige auf die falsch Fährte geführt. Jedoch konnte kein höheres Hoch, sondern tieferes Hoch im H4 markiert werden. Bei punktgenau 15675 Punkten wurde die Nasdaq heute zweimal abgelehnt. Damit hat sich eine umgekehrte Untertassenformation als Umkehrformation ergeben. Die Bewegung von der Eröffnung wurde gerade als ich diesen Beitrag schreibe wieder komplett abverkauft und dadurch wurde das Short Setup sowas von bestätigt. Im Tageschart sieht man ebenfalls eine RSI Divergenz zwischen den vorhergehenden Hochs und diesem.

Ich erwarte, dass wir die eingezeichneten Liquiditätsbereiche in naher Zukunft ansteuern und verkaufe die Zwischenrallyes.
Trade ist aktiv: Sell Entry @15595
Kommentar: Was für ein Einstieg 🔥
Kommentar: Stop auf Breakeven, erste Teilprofite geschlossen
Kommentar: TP 1 erreicht @15568
Kommentar: ich schließe komplett, Feierabend für heute :)
Kommentar: ich staffel mich zwischen 15595 und 15600 wieder short rein und lege den Stop auf Breakeven bei +10 Punkten. Falls der Markt jetzt schon wieder runterbricht bin ich dabei und falls er doch noch etwas steigt, bin ich wieder raus ohne Verluste und kann einen sauberen Reentry vornehmen
Kommentar: manche Positionen mit etwas schlechterem Einstieg bei 15593 wurden ausgestoppt, der Rest läuft im Profit mit Stop auf Breakeven
Kommentar: komplett Breakeven ausgestoppt. suche nach Reentrys, aber konzentriere mich jetzt erstmal auf das DAX-Trading.
Trade ist aktiv: Reentry @15620
Kommentar: mit kleinem Profit geschlossen. Bewegung gefällt mir nicht
Kommentar: Sell limit @15659 - 15650. Idee: ich denke, dass wir positiv eröffnen und dann am statischen und dynamischen Widerstand abgelehnt werden. Verkaufsbereich erstreckt sich zwischen diesen beiden Marken
Kommentar: Eröffnung war etwas stärker als gedacht: bis zu dem echten Widerstand der gestrigen Eröffnung, aber Setup passt soweit noch - solange wir nicht über dem Hoch von gestern mit einer Stundenkerze schließen.
Kommentar: Idee geht auf. Trade läuft im Profit. Bei der heutigen grünen Eröffnungskerze hatten wir geringeres Volumen als gestern - spricht dafür, dass die Käufer vorsichtiger werden.. könnte aber auch daran liegen, dass Freitag ist :)

im M15 sehen wir bei den letzten 3 Hochs inklusive der Eröffnung eine RSI Divergenz
Kommentar: erstaunlich, wie gut sich die Nasdaq noch hält, während Dax, Dow und S&P schon stark gefallen sind ..
Kommentar: jetzt gibt auch die Nasdaq nach - ich sichere mit Stop auf Breakeven ab und nehme mir kleine Teilprofite mit
Kommentar: erster TP erreicht. TP 2 15585 TP 3 15554 TP 4 15521
Kommentar: die Positionen laufen noch weiter. ich warte auf eine kleine Erholung für einen Reentry
Kommentar: ich denke im Bereich 15630-15640 suche ich mir Reentrys.
Kommentar: ok, vorerst kein Reentry für mich. Nasdaq rauscht direkt weiter nach unten :D
Kommentar: Großteil geschlossen erstmal. So viel Profit in so kurzer Zeit lasse ich mir nicht nehmen. Eine Mini Position bleibt als Runner drin.
Kommentar: hab vergessen den TP bei 15554 von der runner position rauszunehmen - somit auch geschlossen ^^
Kommentar: vorsichtig Buy Positionen als Konterbewegung eröffnet. werde ich vielleicht sogar übers Wochenende halten
Kommentar: Tiefs werden flacher, RSI divergenz in kleinen Zeiteinheiten und Verkaufsdruck lässt nach. als erstes Hindernis, um einen Aufwärtstrend zu etablieren muss der EMA 20 im M1 geknackt werden.
Kommentar: Idee scheint aufzugehen :)
Kommentar: Long Positionen geschlossen.
Kommentar: ich habe noch ein paar kleine "Bottom-fishing" Long Positionen eröffnet, die ich jetzt übers Wochenende halte. In der Metastruktur müssten wir nach dem Abverkauf wieder eine kleine Erholung und Kursstärke sehen.
Kommentar: das war keine gute Idee :D
Kommentar: letzten Endes war das der Move, den ich in der Idee beschrieben habe. erste Haltestelle erreicht - jetzt mal schauen, ob diese zone hält, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es noch eins tiefer geht.

Kommentare