StefanBode

United Labels - hält sich bisher an Fahrplan

Long
XETR:ULC   UNITED LABELS O.N
United Label hält sich bisher schön an den Fahrplan. RSI und MACD schwächen sich aber ab. Wir brauchen noch weitere Kaufnachfrage.
Kommentar: Die orange geklammerte 5 konnte bei 5,88 Euro abgearbeitet werden.
Seit dem wird die seit Dezember laufende Aufwärtsbewegung korrigiert.
Die erste Wiedereinstiegszone bei 3,34 Euro wurde bereits erreicht obwohl auf noch der Bereich 2,65 Euro angesteuert werden könnte.
Grund für den Rückgang ist wahrscheinlich der Abverkauf von Aktien im Wert von 120.000 durch Vorstand und Hauptaktionär Peter Boder (Hält 39,3% der Aktien), der wie auch letzten Jahr im Sommer wieder Aktien abgab. In 2017 verkaufte er im Mai Aktien im Wert von 150.000 Euro

Nach Abschluss der Konsolidierung dürfte die Aktie neue Hochs ausbilden die bis in den Bereich von 9 Euro reichen könnten. Bei aktuellen Kursstand wäre das ein Anstieg von über 250% und auf dem Weg dort hin, sollten regelmäßig Gewinne abgesichert und mitgenommen werden.
Kommentar:
Kommentar: Überlege wieder einzusteigen.

Kommentare