AndLen1969

Tilray - Viel Rauch um nichts???

Long
AndLen1969 Pro Aktualisiert   
NASDAQ:TLRY   Tilray Brands, Inc. - Class 2
Hallo Trading Gemeinschaft,

nachdem ich bislang nur im Chat und in meinem Interview auf TLRY zu sprechen kam, möchte ich nun auch hier kurz meine Gedanken dazu in einer Idee öffentlich machen.

Aktuell steht der Wert wieder ungefähr dort, wo alles vor der letzten WSB-Rally begann. Folgt jetzt die nächste WSB-Rally?
Eine Frage, die ich nicht beantworten kann und die auch keine Grundlage für meinen Text ist.
Sicherlich gibt es noch viel zu tun für das Unternehmen. Die finanzielle Situation ist, zumal zuletzt auch viele Investitionen durchgeführt wurden, nicht als rosig zu bezeichnen.

Was hat sich aber zu der Zeit von Beginn der Rally im Januar diesen Jahres zu jetzt geändert?

1. Den anfänglichen Fehler, sich auf den kanadischen Markt zu konzentrieren, hat man mittlerweile verworfen. In Europa ist man zu einem führenden Hersteller/Anbieter von medizinischen Cannabis herangewachsen. Deutschland bildet hier den größten Standort und Produktionsstätte.
2. In immer mehr Ländern wird der private Konsum gesetzlich legitimiert. Aktuelles Beispiel aus Europa... Malta.
3. In vielen weiteren Staaten wird, z. B. BRD u. USA, konstruktiv über die Legalisierung gesprochen. In den USA ist bereits ein Gesetzentwurf vorgelegt worden. Interessant dabei, dass sich die Politikerin wirklich Gedanken dazu machte und in dem Gesetzentwurf direkt mit aufnahm, dass der Vertrieb zwar besteuert wird, aber nur um einen extrem niedrigen Satz. So sollen die offiziellen Verkaufsstellen mit dem sauberen "Gras" auch Wettbewerbsfähig gegenüber dem Schwarzmarkt sein.
4. Im zweiten Quartal diesen Jahres, also nach der Rally vom Januar, wurde die Zusammenführung von Tilray und Aphria (ebenfalls kanadischer Cannabishersteller) abgeschlossen.
5. Vor wenigen Tagen gab Tilray den Kauf der Breckenridge Distillery bekannt, erweitert damit das Angebot einer bereit im Besitz befindlichen Cannabis Brauerei mit Namen Sweetwater und sein Gesamtangebot an weiteren Lifestyle Produkten.
6. Beteiligung an den Vertriebsspezialisten "Madmen", mit Sitz in den USA. So verfügt man direkt mit der Legalisierung ein kompl. Vertriebsnetz mit zusätzlich 25 Verkaufsstellen an wichtigen Punkte. Z. B. Bay Area, Los Angeles, Boston, Chicago und Las Vegas, sowie eine bedeutende Position in Kalifornien, dem größten Markt der Welt.

Sicherlich ist noch viel mit Unsicherheit verbunden und ein eingereichter Gesetzentwurf ist noch kein unterschriebenes Gesetz.
Ich bin bereits mit einer langen Haltezeit eingestiegen, auch wenn der Boden noch nicht unbedingt erreicht wurde.
Da es auch neben meinen konstruktiven Erläuterungen, warum ich es als ein gutes Invest oder Trade bezeichne, es auch noch wieder einen "push" von den Redditern geben könnte und den würde ich dann ungerne vorbeiziehen lassen.
Grundsätzlich Trade ich diese Werte aber nicht weil sie auf der WSB-Liste stehen, sondern weil ich mich immer nach den Geschichten dahinter interessiere.

Ein klares Ziel setzte ich mir bislang noch nicht, da ich erst die weiteren Entwicklungen abwarte und wie der Markt reagieren wird.

Es grüßt aus dem nächtlichen Frankfurt a. M.

Andreas
Kommentar:
Einkaufstour geht weiter!
Mit kaufen der Craft-Brauunternehmen Green Flash Brewing und Alpine Beer Co. setzt SweetWater, ein Tilray Unternehmen, weiter auf expandieren.
Bestätigt auf der Homepage von SweetWater...
https://www.sweetwaterbrew.com/sweetwate...

Ich bleibe, auch wenn ich aktuell etwas hinten liege, weiter investiert.
Kommentar:
Dies ist der direkte Link zur obigen Nachricht. Sorry! https://www.sweetwaterbrew.com/sweetwate...
Kommentar:
Wichtiger Termin!!!
Jan 10, 2022 at 8:30 AM EST, also vorbörslich und 14.30 Uhr unserer Zeit, werden die neusten Zahlen präsentiert. Ich hoffe mal, dass die neusten Zukäufe/Beteiligungen des Unternehmens keine zu großen Löcher bei den Finanzen reißen und auf einen guten und nachvollziehbaren Ausblick in die Zukunft.
https://ir.tilray.com/events-and-present...
Kommentar:
Die vorbörslich bekanntgegebenen Zahlen haben gepasst, was ich zum Anlass genommen hatte, meine Position etwas auszubauen. Sehr selten bei mir, da ich ungern vorbörslich handele. Hier hatte ich aber ein sehr gutes Gefühl, dass sich die Zahlen sehr positiv auf den weiteren Verlauf auswirken werden.

Vordefinierte Ziele habe ich zunächst nicht, werde die Gesamtposition zu passender Zeit vermutlich halbieren, meinen Einsatz herausziehen und den Rest als Gewinn weiterlaufen lassen.
Kann aber durchaus noch länger dauern, da ich hier auf längere Sicht unterwegs bin und noch sehr viel mehr Potenzial beim Unternehmen sehe.
Kommentar:
Was sagen die Analysten zu den letzten Zahlen...
Wer sich konsequent mit dem Wert beschäftigt hat, wird festgestellt haben, dass der Wert bei den Analysten nicht so berauschend abgeschnitten hat. Zumindest kann man dies meinen, wenn man rein die Kursziele betrachtet, die teilweise nach unten korrigiert wurden.
Aber...
manchmal sollte man auch etwas "deeper" in den Zeilen schauen.

Der Markt ist gewachsen und immer mehr Unternehmen versuchen sich bei Cannabis. Werden sie alle "überleben"? Von mir ein ganz klares NEIN!!! Es werden meiner Meinung nach relativ zeitnah einige geschluckt werden oder gehen Fusionen ein.
Problem ist unter anderem, dass wegen der "Überflutung" des Angebots der Preis ziemlich gelitten hat und ein Überangebot herrscht. Dies werden nur die Überleben können, die gut positioniert sind und, so wie bei TLRY, ihrer Marke ein neues Branding verpassen. Tilray ist nicht nur Cannabis, sondern auch Anbieter einer Getränkekultur, welche in den letzten Monaten immer weiter ausgebaut wurde.
Der Wachstum beim Export spielt ebenfalls eine große Rolle, wo zuletzt TLRY ca. 40% zulegen konnte.
Alles Punkte die Analysten, die bis dato eine Meinung äußerten, ebenfalls angemerkt haben.

Auch wenn es nochmals etwas runter gehen sollte...
Ich bleibe tiefenentspannt!
Kommentar:
Ein interessanter Bericht.
Beim Thema Steuereinnahmen könnte vlt. der ein oder andere Politiker, der jetzt noch seine Bedenken bei der Legalisierung hat, dann doch mit einem Umdenken beginnen ;)
https://www.marijuanamoment.net/massachu...
Kommentar:
Sweet Water, Tochterunternehmen von Tilray Brands, führt den Expansionskurs mit ihren Bieren weiter fort. Mit neuem Biervertriebspartner, der Reyes Beer Division, werden die Sweet Water Biere künftig in ganz Kalifornien in lokalen Restaurants, Bars, Lebensmittelketten, Spirituosengeschäften und anderen Einzelhandelsgeschäften entweder vom Fass oder in Dosen erhältlich sein. Siehe... http://newsfile.refinitiv.com/getnewsfil...

Wie ich schon immer schrieb, Tilray Brands ist nicht nur als Cannabis Unternehmen zu sehen und generiert Umsätze auch immer mehr in anderen Lifestyle und Fun Bereichen. Was ich als großen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern sehe.
Kommentar:
Hallo liebe Trader/innen,

ich werde zunächst auf unbestimmte Zeit meine öffentlichen Ideen nicht weiter fortführen.
1. Hat sich mein gesundheitlicher Zustand (PTBS und Depressionen) wieder verschlechtert. Was fordernde Kopfarbeiten fast unmöglich macht.
2. Muss ich mir generell Gedanken dazu machen, ob meine Ausführungen überhaupt einen Mehrwert für die Gemeinschaft darstellt, da sich das Feedback zu den Ideen als sehr überschaubar bezeichnen lässt. Ich hatte mir etwas mehr Austausch gewünscht, der alle weiterbringen könnte.
3. Mache ich dies auch aus Sympathie und Loyalität gegenüber eines anderen Users. Einzelheiten darüber werde ich nicht öffentlich oder per PN ausdiskutieren!

Es grüßt aus Frankfurt

der "minimalistische Charttechniker" Andreas
Kommentar:
Hallo Trading Gemeinschaft,
es geht jetzt nicht um ein wirkliches Update, sondern für mich ist es der "Aufreger" des heutigen Tages, nachdem ich das gelesen habe.
https://www.fool.com/investing/2022/07/1...
Da erzählt der Autor doch tatsächlich davon, dass der gestrige Anstieg des Wertes damit zu tun hat, weil Deutschland mit der Legalisierung liebäugelt.

1. Diese Nachricht ist nun wirklich nicht neu. Wer sich täglich mit Nachrichten versorgt, von mir aus auch nur wöchentlich, weiß schon lange das dies im Koalitionsvertrag der Regierung steht.
2. Wer beim Traden auch mal ein bissle nach links und rechts schaut, auch auf Seiten die nicht der eigenen Technik entsprichen (Stichwort. WSBler), hat sehr schnell gewusst, wer da die Fäden in der Hand hält.
*grmpf*
Solche Berichte regen mich auf!!!
Kommentar:
Die US-Legalisierung nimmt wieder Fahrt auf und die Werte fahren mit.
Auszug aus einem Artikel von Seeking Alpha:
Pot-Aktien erholen sich, da die Sitzung des Senatsausschusses die Hoffnungen auf eine Legalisierung neu entfacht.
Cannabisunternehmen mit Sitz in den USA und Kanada erheben sich am Mittwoch in den Morgenstunden vor einer Anhörung des Senats, um die bundesweite Entkriminalisierung von Marihuana zu erörtern.

Der Justizunterausschuss des Senats für Kriminalität und Terrorismus unter dem Vorsitz von Senator Cory Booker (D-NJ) wird voraussichtlich am Dienstag zur Diskussion zusammentreten.

Das Treffen mit dem Titel „Entkriminalisierung von Cannabis auf Bundesebene: Notwendige Schritte zur Bewältigung früherer Schäden“ soll eine lang erwartete Maßnahme aufgreifen, die die Senatsdemokraten diese Woche einführen wollten, um Marihuana auf Bundesebene zu legalisieren, berichtete Marijuana Moment.


Biden steht unter Druck. Viele Wahlversprechen konnte er bislang noch nicht einlösen.
Die Entkriminalisierung von Cannabis soll es nun richten.
https://www.shareribs.com/rohstoffe/soft...

Neue Q-Zahlen stehen nun auch bald an.
Bin sehr gespannt darauf, wie Analysten und der Markt die strategische Zusammenarbeit mit Hexo bewertet.
Immerhin schlägt hier eine einmaliger Wert von mehr als 200Mio USD für die Übernahme von Verbindlichkeiten von Hexo bei Tilray mit in die Bilanz.

Es bleibt spannend ;)

Es grüßt aus Frankfurt am Main
Andreas
Kommentar:
Von Analysten eher als sportlich ambitioniert bezeichneten Ziele des Unternehmens, scheinen nun doch realer zu sein. Tilray ist auf einem guten Weg und der Deal mit Hexo wirkt sich nicht negativ aus, wie ich schon etwas befürchtete.
Mehr dazu in diesem Bericht...
https://finance.yahoo.com/news/tilray-br...
Kommentar:
Tilray Brands, mit seiner Marke Fresh Hemp Foods Ltd., erweitert sein Vertriebsnetzwerk mit einer Vereinbarung mit Southern Glazer's, dem führenden Vertreiber von Wein und Spirituose. Für mich aus mehreren Gründen ein guter Deal! https://finance.yahoo.com/news/tilray-we...
Trade wurde manuell geschlossen:
Hallo...
Ich habe dieses Invest, welches eigentlich als Trade geplant war, so wie auch meine Idee zu BB - siehe -, in der vergangenen Woche beendet.
Es gibt Zeiten, in denen man sich über Gewinne freuen kann und die, in denen man Verluste für sich akzeptieren und letztendlich auch realisieren muss.

Für mich stellte sich kurz die Frage, ob ich nur einen Teil der Verluste realisieren soll und mit dem Rest weiter investiert bleibe. Aber dazu ging mir durch den Kopf, dass es auch kein "nur ein bisschen Schwanger" gibt.

Weiterhin bleibe ich davon überzeugt, was nichts mit technischer Analyse zu tun hat und sich ausschließlich auf die Entwicklung der Unternehmen im im speziellen bezüglich TLRY auf die politische bezieht, dass beide Werte noch ihre Zeit haben werden und ich diese dann wieder als Trade in Betracht ziehe.

Auf das ich künftig wieder bessere Trades präsentieren kann, grüßt aus Frankfurt a. M.
Andreas
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.