XETR:TL0   TESLA INC. DL -,001
Eine der wohl umstrittensten Aktien seit einer ganzen Weile: Tesla

Die einen, wollen nichts von negativen Schlagzeilen wissen, und loben den Gründer Elon Musk in den Himmel (immerhin hat er es in knapp 10 Jahren geschafft, die Autoindustrie zum umdenken zu "zwingen").
Die anderen reden seit 2007 von "heisser Luft" und verschreien Tesla als reines Fantasie-Produkt, welches nie eine ernst zu nehmende Konkurrenz auf dem Weltmarkt werden kann.

Der Aktienkurs spiegelt genau das wieder.
Von 2010 bis Mitte 2017 hat sich die Aktie prächtig entwickelt, und das Unternehmen hat bis dahin auch (fast) nur positive Schlagzeilen verbreitet. Auch wenn das Unternehmen zwischendurch immer wieder kurz (sehr Kurz!) vor der Pleite stand, hat Elon Musk es immer wieder geschafft, dem Bankrott "von der Schippe zu springen". In letzter Zeit allerdings, gibt es immer wieder Nachrichten über Produktionsschwierigkeiten, Fehlverhalten der Teslafahrer mit Todesfolge (zu unrecht auf das Fahrzeug geschoben, da es ja nicht vollautomatisch fährt).

Jetzt sieht es so aus, als läuft Tesla in die Spitze eines Dreiecks (im Wochenchart) und das lässt wie immer drei Schlüsse zu:

1 Wird das Dreieck mit einer starken Kerze nach oben verlassen, so sollte eine Trendwende entstehen, und der Kurs könnte rasant ansteigen (allerdings fehlen mir hierzu die Fundamentals). Dafür spricht das ein Dreieck in der Regel (!!!) in des selbe Richtung verlassen wird, in der es auch begann, also aufwärts.

2 Das Dreieck wird einfach durch die Spitze verlassen, und der Kurs läuft seitwärts (was aufgrund der Unentschlossenheit der Marktteilnehmer durchaus möglich wäre).

3 Oder die dritte und aus meiner Sicht derzeit wahrscheinlichste Variante: Das Dreieck wird nach unten verlassen, und der Kurs bricht ein weiteres Stück ein. Hierfür spricht vor allem der Abwärtstrend seit Mitte 2017. Es werden ständig tiefere Tiefs, gefolgt von tieferen Hochs ausgebildet. Ein Bilderbuch-Abwärtstrend.

Die Entscheidung wird wohl noch ein wenig auf sich warten lassen, das ist OK. Wichtig ist das man vorbereitet ist, wenn sie dann kommt. Da der Kurs stets in alle drei Richtungen gehen kann, sollte man für jede Möglichkeit einen Plan haben. Dies gilt für alle Trades. Immer.

Viel Erfolg und Kerzen in Trendrichtung für jedermann!
Kommentar: Ein erstes Kaufsignal wurde gestern generiert, mit der schönen großen Kerze, die den Widerstand bei 257 ganz locker gebrochen, ich möchte fast sagen: "ausgelöscht" hat. Wenn heute noch die Trendlinie durchbrochen wird, habe ich meinen Einstieg.
Kommentar:

Trading Bücher:
https://de.tradingview.com/chart/WDI/vosCiEtp/

Free Trading Education:
https://www.babypips.com/learn/forex

Wem meine Analysen und Gedanken gefallen, der darf mir einen Kaffee kaufen:
https://www.buymeacoffee.com/EvanMoeMoney
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.