XETR:TKA   THYSSENKRUPP AG O.N.
Trotz einiger Rückendeckung haben die Käufer in der ThyssenKrupp-Aktie immer noch Probleme. So sieht relative Schwäche aus.
Die ThyssenKrupp-Aktie gehört momentan zu den schwächsten Werten im Markt. In 2019 wird die schwache Performance von mehr als -15 % im DAX nur noch von der Wirecard-Aktie übertroffen. Damit gehört Thyssen zu den wenigen Aktien des Index (7), die überhaupt im Minus notieren. Und von diesen sieben stehen drei sogar so knapp im Verlust, dass man schnell die Seiten wechseln könnte.

Die Entwicklung in ThyssenKrupp ist aber nicht nur aufgrund der Performance enttäuschend. Erschwerend kommt hinzu, dass die Aktie eigentlich in einem langfristig großen Unterstützungsbereich gehandelt wird. Seit 2008 fielen die Kurse mehrfach in den Preisbereich von 13,11-11,44 EUR zurück und immer wieder konnte sich die Aktie dort stabilisieren und zum Teil sehr große Rallys starten. Trotz dieser eigentlich bullischen Argumente (Support+gutes Marktumfeld) konnte sich Thyssen bisher nicht behaupten.

Der Trend in der ThyssenKrupp-Aktie ist momentan immer noch abwärts gerichtet. Zwar kann der Unterstützungsbereich bis hin zu 11,44 EUR immer noch für ein Comeback der Bullen sorgen, letztlich aber müsste es zu einer vollständigen Bodenbildung kommen. Dies wäre momentan beispielsweise oberhalb von 13,19 EUR der Fall. Ein solcher Ausbruch könnte als erster Schritt in Richtung Erholung oder vielleicht sogar neuen Bullenmarkt gewertet werden. Aber selbst dann können sich Investoren über weitere Herausforderungen nicht beschweren. So war beispielsweise zuletzt immer wieder der EMA 50 federführend. Dieser wird momentan durch den horizontalen Widerstandsbereich bei 13,90-14,42 EUR verstärkt. Erst darüber würde sich etwas mehr Aufwärtspotenzial zeigen.

Für diese Entwicklung aber müsste zunächst einmal der Boden vollendet werden und solange dies nicht der Fall ist, könnten die Kurse weiter in den Unterstützungsbereich eintauchen und im Zweifel sogar durchbrechen.
Kommentar: Starker Impuls der Bullen... Können Sie es fortsetzen?
Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden.
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden