SwissView

2017: Das Jahr, in dem Charttechnik und Indikatoren versagen.

SP:SPX   Der S&P 500 Index
102 1 4
"Charttechnik" und Indikatoren versagen aktuell. Dies ist seit November 2016 wiederholt zu beobachten gewesen. Rein technisch orientierte Trader haben seit 18 Monaten Probleme, dem uptrend zu folgen.

Der SPX             zeigt aktuell die für das Jahr 2017 typische Situation. Möglicherweise auch der DAX             . Der S&P500             Index ist nach senkrechtem Anstieg in einen bearishen Keil hineingelaufen. Diese Konstellation ist gemäss den Erfahrungen von Jahrzehnten als ein realtiv sicheres Reversal-Pattern, dass sich üblicherweise relativ risikofrei "short" traden läst.


Aktuell ist der Handelstag noch nicht beendet. Ebenso ist unklar, wie die Kerzen in den Folgetagen aussehen. Der SPX             sollte gemäss Lehrbüchern den Aufwärtstrend beenden. Sollte dies nicht passieren, wird dies nachhaltigen Einfluss auf Handelsentscheidungen haben. Wird ein bearisher Keil in exakt dieser Konstellation nach "oben" verlassen, ist dies nur möglich, wenn ein völlig intakter und extrem starker Aufwärtstrend impliziert wird. Ist dies der Fall, wird die Risikobereitschaft steigen. Die meisten user hier auf TradingView kennen die einschlägigen Diskussionen in den Chats. Noch im Juni war der Mehrheitskonsens, dass die Märkte korrigieren oder crashen werden. Wer sich morgen und übermorgen in den Chats umhören wird kommt zu einem anderen Ergebniss, falls sich der uptrend per heute nicht umkehrt. Sollte dies so eintreffen, werden die Sentiment-Indikationen anschliessend die Maximalwerte erreichen. Interesanterweise wird es erst dadurch möglich, früher - oder später - eine deutliche Marktkorrektur nach unten zulassen. Der SPX             weisst aktuell die längste Zeitspanne seit 1995 auf, in der dieser Index nie mehr als 3% gefallen ist.

Was zeigt der DAX? Auch hier eine Tageskerze, die auf ein Reversalpattern hindeutet. Auch hier lohnt es sich, in den nächsten Tagen genau hinzuschauen. Markiert der DAX             nach der heutigen Tageskerze kein vorläufiges Top und korrigiert nicht, wird das Lager der Pessimisten endgültig kapitulieren. Die Tageskerze von gestern (long legged doji ) hat bereits antizipiert, dass heute ein Abwärtstag hätte auftreten sollen. Das Gegenteil ist eingetreten. Die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte sind aktuell nicht anwendbar - vorausgesetzt, das upside Momentum setzt sich in den kommenden Tagen fort. Wer heute im Markt ist, hat keine andere Wahl, als sich mit dieser Variante auseinander zu setzen, bis Fakten vorliegen, die diese These wiederlegen oder bestätigen.
Kommentar: NASDAQ Composite Index, rising wedge: Auch dieser rising wedge wurde Anfang 2017 mit steigendem Momentum nach oben verlassen.

Die folgende trading idea lässt sich hier aufrufen: https://www.tradingview.com/u/SwissView/page-6/



Den Chart dort bitte aufrufen und anklicken, um neue Tageskerzen zu laden (ist hier leider nicht möglich). Der bias in dieser Tradingidea war "long". Die Mehrheit der Spieler hat im Januar gegen den Markt gewettet. Dies war damals der allgemeingültige "sell the inauguration trade":



Diese trading idea lässt sich über die US-Version von TV aufrufen: https://www.tradingview.com/u/SwissView/page-5/
Kommentar: Erfahrungswerte: Rising Wedge

Zitat: "Steigender Keil (Rising Wedge)

Ein steigender Keil (engl: Rising Wedge) kann ein Fortführungsmuster oder ein Umkehrmuster nach unten sein.

Er bildet sich heraus, wenn sich der Kurs zwischen einem Unterstützungs- und einem Widerstandsniveau mit einer Neigung nach oben bewegt wobei die Kurspanne immer enger wird.

Da sich die Kursspanne immer weiter verengt, wird ein Ausbruch aus dem Muster immer wahrscheinlicher. Bei einem steigenden Keil bricht der Kurs nach unten aus."

Quelle, mit Charts: http://de.tradimo.com/tradipedia/Steigender-Keil--Rising-Wedge_1181/
Kommentar: Kurszielberechnung "rising wedge":

http://www.investopedia.com/articles/trading/07/rising_wedge.asp

Bemerkenswert: "very low risk / high reward ratio ... favorites among pro traders" Rising wedges haben erfahrungsgemäss ein relativ geringes Risiko und eine hohe Zuverlässigkeit als Trendwende-Indikator und sind dementsprechend bei Tradern beliebt. Im Jahr 2017 werden diese pattern immer wieder durch Ausbrüche nach oben ad absurdum geführt. Die "grosse Beliebtheit" bedeutet letztendlich nichts anderes, als das jeder dieses Pattern kennt und klare Erwartungen hat, was passiert. In 2017 ist in einigen Fällen das Gegenteil eingetreten. Kurz vor Jahresende ist es daher ratsam sich jetzt genau hinzuschauen, ob die klaren Erwartungen (Markt muss jetzt fallen) allenfalls auch dieses Mal wieder enttäuscht werden.

Zitat aus dem o.a. Link: "Conclusion
Rising wedges have a very low risk/high reward ratio and, as a result, they are favorites among professional traders. But there are many false patterns, or patterns in disguise, that may come off as rising wedges. The only way to differentiate a true rising wedge from a false one is by finding price/volume divergence and to make sure the failure is still under the 50% Fibonacci retrace. As this example shows, when the breakdown does happen, the target is generally hit very quickly."

Read more: Tales From The Trenches: The Rising Wedge Breakdown http://www.investopedia.com/articles/trading/07/rising_wedge.asp#ixzz4vsfyzP14
Follow us: Investopedia on Facebook
Kommentar: Aktuelles Sentiment von heute, 18. Oktober 2017: Cboe Put Call Ratio

Zitat: "During the last five trading days, volume in put options has lagged volume in call options by 35.00% as investors make bullish bets in their portfolios. However, this is still among the highest levels of put buying seen during the last two years, indicating extreme fear on the part of investors.

Last changed Oct 16 from a Fear rating"
Quelle: http://money.cnn.com/data/fear-and-greed/

"Extreme Fear" bedeutet ein hohes Mass an Put Buying an der Cboe. Trader wetten in deutlicher Überzahl auf fallende Kurse oder sichern sich aus Angst vor Kursverlusten mit Puts ab.
Kommentar: SPX: Zum Handelsende zwei starke Verkaufssignale. Cboe intrada put call ratio 0,92 (bearish - im längerfristigen Durchschnitt). Die Prognose wäre damit klar "short". Wie o.a. erwähnt gab es in 2017 mehrfach diese Signale, die sich später als Fehlsignale herausgestellt haben. Pattern wie diese wurden schlicht und einfach durch das upside Momentum überrollt.

Kommentar: VIX: 15% up. Interessant heute wird sein, wie die Cboe Put Call Ratios zum Handelsschluss enden. Hohe Put Call Ratios, steigender VIX und ein kurzzeitiger "Dip" der overbought Indikatoren bauen überhäufte Indikatoren schnell ab.
Kommentar: VIX: Kurzfristiges Kaufsignal für US-Aktienmärkte

Kommentar: SPX: Rising Wedge gestern nach oben verlassen. Heute kurzzeitiger Kurseinbruch. Mindestkursziel für einen (nach unten verlassenen) rising wedge wurde erreicht. Interessant wird jetzt, ob der US Markt den uptrend weiter fortsetzt. In diesem Fall würde sich das Muster wiederholen, dass seit Januar 2017 regelmässig zu sehen ist: Es kommt zu keiner Korrektur.

Kommentar: SPX: Intraday reversal direkt nach Eröffnung

Kommentar:
Kommentar: Weder Indikatoren noch Technische Analyse, Algos oderTradingmodelle konnten diesen Move voraussagen. Sentiment Indikationen sind aktuell noch funktionierende Indikatoren.

Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Der im o.a Chart zu sehende up move zeigt das hohe Momentum des laufenden uptrends. Der SPX hat das Reversal Patteren "rising wedge" ignoriert. Der Chart zeigt sehr gut, wie sich dass Momentum nach dem Verlassen des "rising wedge" zur upside beschleunigt hat. Im Jahr 2017 gibt es viele solcher Chartpattern, die geltende Chartsignale wiederlegen.
Die Trading Idea kann damit geschlossen werden.
Kommentar: Längster Aufwärtstrend aller Zeiten ohne 3% Korrektur:

Bitte diesen Chart (Link) nutzen: Die trading idea wurde doppelt erstellt.


Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden