Smartmoneynews
Long

US-Aktien: Crash-Gefahr gebannt!

SPCFD:SPX   Der S&P 500 Index
Der S&P 500 hat gestern zusammen mit dem Dow Jones 30 ein neues Tief in der aktuellen Korrektur des Bullenmarktes erreicht. Allerdings wurde der Markt noch am selben Tag hochgekauft. Damit wurde das Level um 2625 zum dritten Mal als Unterstützung erfolgreich bestätigt.

Wir rechnen bis zum Jahresende mit einer Seitwärts- bis Aufwärts-Bewegung.

Ein positiver Kurstreiber in den nächsten Wochen und Monaten dürfte eine Annährung im Handelsstreit USA-China sein. Wir sehen höhere Chancen für eine Mäßigung im Handelsstreit, als für eine Verschärfung.

Damit ist die aktuelle Angst an den Märkten für uns ein Long-Trade. Das Ziel ist zunächst 2800-2815. Bevor wir von einer Fortsetzung des Bullenmarktes sprechen können, muss der Widerstand um 2815 überschritten werden. Bis dahin bleibt der S&P 500 in der Seitwärtsrange.
📰 Mehr Trading-Ideen, Marktanalysen und Trader-Wissen auf https://smartmoneynews.de

👨‍💼 Facebook-Gruppe: https://smartmoneynews.de/gruppe

🎬 Youtube-Kanal: https://smartmoneynews.de/youtube
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden