cybershredder

Silber im Schlepptau des starken Dollars

TVC:SILVER   Silber CFD's (US$ / OZ)
159 views
3
Gold und Silber geben aktuell deutlich nach. Viele fragen sich: Wie kann das sein trotz so hoher Inflation?
Nun gibt sicherlich mehrere Gründe, die das plausibel erklären könnten.
Kurzfristig betrachtet spielt der Dollar immer eine gewichtige Rolle, was man an der hohen Korrelation beider Werte erkennen kann.
In Erwartung weiter steigender US-Anleiherenditen und Zinserhöhungen durch die FED in 2022 wird der Dollar aufgewertet.
Silber hat in den letzten Wochen auf den starken Dollar kaum reagiert und relative Stärke bewiesen.
Dem kann sich Silber aber nun doch nicht ganz entziehen und gerät zunehmend ins Fahrwasser des starken Dollars.
Während bei Silber das 38er Fibo-Lebel bisher gut unterstützt, hat der EUR/USD eine größere Korrektur hinter sich, ist bereits unter das 61er Retracement gerutscht und droht auch die Edelmetalle weiter mit nach unten zu ziehen.
Aus meiner Sicht ist das inflationäre Umfeld trügerisch für die Edelmetalle.
Vorsicht bei Silber Long, wenn der Dollar stark bleibt bzw. weiter zulegt.