jenaparadies

Philips an massiver Mehrjahresunterstützung (long Chance)

Long
EURONEXT:PHIA   KON.PHILIPS N.V
Die aktuelle Marktlage mit Omikron und Inflation ist schon schwierig genug, aber Philips hat leider auch noch das Problem der eventuell gesundheitsschädlichen Schaumstoffe in seinen Beatmungsgeräten. Dadurch ist der Kurs in den letzten Wochen kräftig unter Druck geraten.

Der Kurs befindet sich nun an einer sehr bedeutenden Mehrjahresunterstützung. Sie besteht aus mehreren Komponenten:
(1) Trendlinie aus Tiefs seit September 2011 ( lila )
(2) Trendlinie aus Hochs und Tiefs seit 2002 (pink)
(3) S1 Punkt (Pivotpunkt) für dieses Jahr
(4) offene Lücke aus dem Coronacrash
(5) 30€ als runde Zahl
(6) Trendlinie auf Tagesbasis aus den Hochs vor dem Coronacrash mit mehreren Tests bis in den Oktober 2020 hinein (blau)
(7) Trendlinie des aktuellen Abwärtsimpulses auf 1 Stunden Basis (grün)

Zudem ist der Kurs seit letzter Woche völlig überverkauft (RSI<30 auf Wochenbasis, ebenso CCI auf Wochen- und Monatsbasis und bestimmt noch andere Oszillatoren).
Weil der Kurs schon so tief gefallen ist erwarte ich zumindest das Schließen der offenen Lücke im Bereich zwischen 30€ und 31.20€. Der Kurs könnte auch nach unten überschießen, eine long Position würde sich auf jeden Fall anbieten sobald der Kurs im Bereich 29€ - 30€ wieder nach oben dreht oder sich ein Boden bildet. Der Sweet Spot wäre der Bereich um die 30€ wo sich alle Linien treffen.

Wie gesagt, alle Trendlinien der unterschiedlichen Zeiteinheiten konvergieren im Bereich um die 30€

Kurse auf Tagesbasis:

Kurse auf Stundenbasis
Trade ist aktiv: Die Lücke aus dem Coronacrash im XETRA Kurs wurde heute komplett geschlossen. Zudem wurde auf Wochenschlusskursbasis die lila Wochenlinie gehalten, auch wenn sie kurzfristig unterschritten wurde. Die letzte Kerze des Tages liegt sogar über der grünen Abwärtstrendlinie, nachdem eine kleine 5 min Flagge bullisch aufgelöst wurde.