Yankyy

Wave - Analysis am Beispiel Porsche

Ausbildung
XETR:PAH3   PORSCHE AUTOM.HLDG VZO
Hallo Traderfreunde !


Vor einigen Tagen habe ich ich eine Short-Idee zu Porsche hochgeladen. Jetzt möchte ich darauf eingehen wie diese entstanden ist, und warum der Trade so ausgeführt wurde. Aufgrund von Zeitanalyse in größeren Zeiteinheiten, habe ich herausgefunden, das wir uns ziemlich nah an einem cycle-Low befinden. Porsche funktioniert seit Jahren gleich, wir haben starke Bullmarkets, gefolgt von starken Abverkäufen. Diese Abverkäufe sind gefolgt von einer Konsolidierung in einem ABC oder 12345 Muster. Vor einem neuen anstieg haben wir dann erneut eine ABC Welle nach unten und haben dann den ersten Impuls für einen länger anhaltenden Aufwärtstrend.


Wir befinden uns aktuell in dieser letzten ABC Welle. Ich gehe davon aus , das Porsche noch ein letztes mal fällt, bevor wir nachhaltig Steigende Kurse sehen werden.


Nochmal ganz kurz zu diesem Setup: Porsche vervollständigt die Welle B mit einer untergeordneten 12345-Welle. Am Top haben wir ein expanding Triangle mit Fakeout zur Oberseite. Brechen wir über die Hochs der übergeordneten A muss der Trade geschlossen werden. Bis jetzt sieht alles sehr gut aus. Ich gehe von weiter fallenden Kursen aus. Meine Shortposition ist im Chart ersichtlich und auch das Muster nach dem ich dieses Setup Trade.



Keine finanzielle Beratung.