Balteo

NIKE LONG dank DBW und ABCD Harmonic- Riesige Ziele realistisch?

Long
Balteo Premium Aktualisiert   
NYSE:NKE   Nike, Inc
Schnelle Feder. Keine Handelsempfehlung.

Fokus liegt nur auf der Charttechnik.

Die NIKE Inc . mit perfekter ABCD Umkehr (weiß) und DBW tritt wieder in ihren langfristigen Trend ein. Kann das gehalten werden und sind die Ziele nicht starkes Wunschdenken?

Nach langer Zeit ist es wieder so weit, wir kämpfen mit der 200D Linie, das Letzte mal war Januar diesen Jahres, als wir dieses Rote Band verabschiedet hatten.

Fakt ist, wir nähern uns im RSI Daily dem "überkauften" Bereich, aber es gibt keine negative DIvergenz und wir haben soeben das wichtigste Ziel der ABCD (weiß) dem 1.61er erreicht und wir stoßen von unten an die 200D Linie. Das aktive DBW (gelb) wurde bereits mit einem sauberen Retest verabschiedet und solange wir nicht wieder in das DBW eintauchen und den Retest rausnehmen gibt es nur einen Weg und der geht nach oben.


Ich habe soeben 3/4 meiner Long Position in Nike aus dem ABCD Trade geschlossen, da bleib ich meinem Tradingsystem einfach treu.

Da das DWB (gelb) als neues Trade Setup gewertet wird, bin ich hier auf dem Retest wieder mit einer komplett neuen Position eingestiegen. Und auf dem DBW liegt hier der Fokus, da wir noch nicht wirklich "losgelaufen" sind poste ich diese Idee etwas verspätet.

Ich persönlich halte es für realistisch das die NIKE Inc . sich in den kommenden Wochen eher seitwärts bewegt, positiv wäre ein Ausruhen oberhalb der 200D und des Trendkanals, wobei mir die Festigung des DBW mehr als ausreicht. Im Zuge eines Seitwärtsgeschiebe wäre es auch logisch das wir die 106 USD mehrfach testen könnten, vor allem weil um die +100USD alle Jahreshochs von 2020 liegen.


Viel Spaß damit.
Liken nicht... ähh vergessen.





Trade ist aktiv:

Was war das gestern Abend nur für ein durcheinander nach den brillanten Q Zahlen von Nike im nachbörslichen Handel. Einem Panikverkauf, ohne die Zahlen gelesen zu haben auf 98 USD folgte dann eine wahre Rallye für alle, die Lesen konnten.

Mit ca. 5 % wurde die Umsatzerwartung geschlagen, während die Gewinnerwartung förmlich mit über 30 % überrannt werden konnte.

Da dieses Quartal bis Ende November offenlegt und eines der wichtigsten Events - der Fußball WM - am 22. Nov startete, sind hier noch nicht gänzlich alle Impulskäufe vertreten, aber doch die Mehrheit.
Ganz offensichtlich ist hier wie in den vergangen Event Jahren eine große Mehrheit bereit, hochpreisige Produkte zu erwerben, so meine Vermutung.

Wichtig wird es abermals sein, den Trend und die 200 D bei ca. 110 USD zu verteidigen.
Fallen wir wieder unter die 110 USD, sollte die 105 USD nicht unterschritten werden (PoC aus Range). Ansonsten wird das ein ziemliches Pingpong Spiel auf der 100 USD Marke.
Alles in allem bin ich jetzt deutlich optimistischer, was die hohe Zielcluster Zone bei 140 USD betrifft.