toyur

Kurz durchatmen?

Short
TVC:NDQ   US 100 INDEX
Nachdem die von mir erwartete und hier vorgestellte Korrektur ziemlich nach Plan verlief, konnte der Kurs sich anschließend wieder deutlich erholen und neue Hochs erreichen. Jetzt zeigt sich folgende Situation:

  • Der Kurs ist an der oberen Begrenzung des bisherigen Trendkanals angelangt, hat diese kurz überwunden und ist anschließend zurück in den Kanal gefallen. Ich denke, dass der bisherige Kanal nicht mehr lange Bestand haben und sich ein neuer Kanal ausbilden wird (z.B. gekennzeichnet durch die gepunktete Linie).
  • Es zeigt sich ein bearish harami pattern, wobei innerhalb des letzten Jahres jede bärische Trendwende durch ein bearish harami oder bearish engulfing pattern angekündigt wurde.
  • Der RSI zeigt eine bärische Divergenz.

Diese drei Punkte lassen mich von kurzfristig fallenden Kursen ausgehen. Als Ziel sehe ich den Bereich um den Schnittpunkt des 61,8% Fib.-Retracements mit der unteren Begrenzung des bisherigen Trendkanals. Es handelt sich dabei um einen Verlust von nur ca. 6%, ausgehend vom aktuellen Kurs. Da mein Portfolio allerdings stark gehebelt ist, sichere ich mein Portfolio dennoch ein wenig ab. Anschließend sollten die Kurse wieder steigen.
Zu beachten ist, dass es vor einigen Wochen eine ähnliche Situation gab (siehe hier), damals allerdings ohne bärische Divergenz im RSI . Dort verlief der Kurs eine ganze Weile seitwärts bzw. leicht aufwärts im Bereich der oberen Begrenzung des Trendkanals. Auch dieses Szenario wäre hier wieder denkbar (dargestellt durch den gestrichelten Pfeil).

In beiden Szenarien sehe ich den Bereich um 17.100 Punkte als mögliches Kursziel der nächsten Aufwärtsbewegung.
_____________________________________
Diese Analyse stellt ausschließlich meine eigene Meinung dar und darf nicht als Kaufempfehlung bzw. Anlageberatung verstanden werden.
Kommentar: Ich denke, mit dem Erreichen neuer Höchststände in dieser Woche, sollte die Short-Variante vorerst hinfällig sein.