Balteo

MOWI ASA - Bodenbildung abgeschlossen?

Long
Balteo Premium Aktualisiert   
OSL:MOWI   MOWI ASA
MOWI ASA an der OSLO Stock Exchange beheimatet.

Norwegisches Fischerei-Unternehmen, das in einer Reihe von Ländern auf der ganzen Welt tätig ist. Das Hauptinteresse des Unternehmens gilt der Fischzucht, vor allem der Lachszucht, deren Aktivitäten sich auf Norwegen, Schottland, Kanada, die Färöer-Inseln, Irland und Chile konzentrieren.

Zu sehen ist eine Cup and Handle Formation (C & H) mit ausgeprägtem Henkel, die den statistischen Rücklauf (1/3 der Tassenhöhe) bei 150 NOK bereits erreicht und erfolgreich verteidigt hat.
Die 150 NOK sind zugleich der Poc des letzten Jahrzehnts. Die Rückeroberung dieser Zone und weiteres Halten wird entscheidend sein.

Bricht MOWI ASA über die Aktivierung der C & A bei 158.6 NOK werden folgende Ziele aus dieser Formation aktiv:
+ stat. Ziel bei 174,5 NOK
+ 100% Ziel 184.7 NOK

Diese Ziele schließen zwangsläufig das OPEN GAP bei 169.9 NOK

Viel größer und zeitlich ausgedehnter wiegt die Wolve Wave (hellblau). Wir haben mit der jetzigen Insel einen sehr tiefen Überschuss generiert. Ein wieder Eintreten in den Keil bei aktuell 171 NOK generiert ein weiteres Kaufsignal für Ziele bis an die 250 bzw. 286 NOK , beachtet man die ETA der WW, dem 11.4.23.

Nächste Q Zahlen am 9.Nov (vorbörslich).
Kommentar: Q Zahlen verfehlen die zugegeben hohen Erwartungen.

Die heute vorbörslich veröffentlichten Q Zahlen fanden im frühen Handel trotz Verfehlung der Erwartungen keinen negativen Anklang. Im Gegenteil ging es zunächst rauf von 157 auf 160 NOK in der Spitze. Erst mit dem Einsetzen des Amerikanischen Marktes setzte ein Verkaufsdruck an, welcher sich aber in Grenzen hielt.
Schlusskurs 155 NOK.

Newstechnisch interessant:
Geplanter Kauf von 51.28% der Aktien von Arctic Fish. Muss noch von der EU Kommission genehmigt werden.
Norwegische Regierung sieht eine weitere "Resourcen mietsteuer" von 40% auf Lachszucht vor ( wären dann 62% inkl. gewöhnlicher Steuer insgesamt) ab 2023, vermutlich Q2 beginnend.
Verabschiedet ist dieser "Vorschlag" noch nicht. Am 4. Januar ist die Deadline der Verhandlung.