VapeundTrade

Out of the box mit : Ichimoku meets Point&Figure

CME_MINI:MESZ2020   MICRO E-MINI S&P 500 INDEX FUTURES (DEC 2020)
...Wenn man zwanghaft versucht sich mit anderen Dingen zu befassen als mit der spannenden Welt des Tradings und einem einfach keine sinnvollere Beschäftigung einfällt... außer Trading... dann kommt man durchaus auf recht interessante Ideen. Ich zumindest hin und wieder :)

Ich bin eigentlich immer am lesen und lernen und finde es immer wieder nice wie alles aufeinander aufbaut. Klar, behandelt ja am End alle das selbe Thema, aber halt aus vielen verschiedenen Blickwinkeln. Und aus diesen ganzen verschiedenen Dingen kann man wiederum neue Dinge formen. Ob es nützlich oder andwendbar ist, das ist wieder eine andere Frage...

Was ich gerne in meiner Freizeit mache sind es Templates zu basteln, die mir spielerisch und optisch anregend erlauben mir ein eigenes Urteil über ein Instrument, in diesem Bsp . hier der SuP zu bilden. Dabei geht es weniger darum hier zB Ichimoku oder MAs oder weiß der Geier was traditionell zu nutzen, sondern spielerisch und kreativ verschiedene Blickwinkel zu erzeugen.
Für mich muss traden vor allem Spaß machen. Andere fokussieren sich vllt mehr auf andere Sachen aber ich will ne coole Zeit haben und die gönn ich mir auch.
Trading View hat hierfür meines Erachtens nach die beste Oberfläche von allen mir bekannten Charting-Plattformen. Es geht super einfach, super schnell und sieht einfach mal richtig sexy aus.

Warum ich diesen Beitrag schreibe dient dazu einfach mal bissel Dynamik und Kreativität zu wecken. Für mich gehts beim Traden um Selbstfindung, Kreativität, Herausforderungen meistern, lauter coole Sachen die erstrebenswert und faszinierend sind. Geld ist auch nice, aber Geld ist halt nicht alles.
Es werden immer gerne Systeme und Strategien vermarktet, das ist ok wenn man drauf steht aber Ziel der ganzen Sache ist es nach meinem Verständnis etwas eigenes zu erschaffen.

Traden so wie es heute ist, gibt es noch nicht so lange. Pre-Smartphone Generationen können sich sowas garnicht vorstellen, aber früher war alles bissel anders.

Dieses Template beinhaltet Point & Figure und Ichimoku . Beides stammt aus der Vergangenheit und hat schon existiert bevor wir - die potentiellen Leser - geboren wurden. Früher wurden Charts noch selber gemalt, Daten aus Zeitungen gesammelt, Indikatorwerte selber berechnet und alles komplett in Handarbeit erledigt. Deswegen ist es auch aus meiner Sicht eine wahre Handwerkskunst. Leider geht das heute komplett verloren. Jedoch sind es genau diese Dinge die einen krassen Edge erzeugen können. Es lohnt sich in der Vergangenheit zu stöbern, nicht nur im Bereich des Tradings sondern generell.

Viel Blabla und gar kein Sinn, was ich ausdrücken möchte ist einfach: feel free, have fun und zwing dir selbst nix auf worauf du kein Bock hast.

Dieser Chart ist der SuP, die Zeiträume sind mit vertikalen Linien markiert. Den Preis habe ich auf unsichtbar gestellt, denn der interessiert - mich - hier nicht.

Der Chart -siehe Bild im Kommentar- basiert auf einem Point&Figure "P&F" Chart mit 3BarReversal und der traditionellen Boxgröße von 2 Punkten. Dieser Chart ist ebenfalls unsichtbar gemacht, denn er interessiert -mich- hier aktuell nicht wirklich.

Cool an P&F sind die 45°Trendlinien. Wenn man den Regeln genau folgt, wären es mehr, aber ich wollte mich hier nicht in Details verlieren sondern vielmehr ein ungefähres und rohes Konstrukt erschaffen. Die Trendlinien sind echt beängstigend gut... Wer hier interessiert ist, sollte einfach mal bissel im Internet stöbern, da gibts massig Infos.

Wenn wir dann über die P&Fs die Clouds legen und nur den KijunSen aktivieren, bekommen wir meiner Meinung nach ein ziemlich coolen Trendindikator. Nicht ganz handmade aber immerhin doch schon irgendwie selbst gemacht.
Man hätte hier auch andere Indikatoren oder nennen wir es besser Tools nutzen können, doch ich wollte was klassisches kombinieren.

Wenn man hier jeweils Long und Short getradet hätte, wenn die Clouds vom KjSen gekreuzt und die Trendlinien überschritten wurden... das sind schon paar nette Profits.

Jo, mir hats Spaß gemacht, ich hoffe das regt zum nachbasteln und selbst experimentieren an und bei Fragen, Wünschen und Anregungen gerne unten in die Kommentare.
Thnx!

----------------------------------------------------------

If you compulsively try to deal with other things than the exciting world of trading and you just can't think of a more meaningful occupation ... except trading ... then you come up with quite interesting ideas. I at least every now and then :)

I'm actually always reading and learning and always find it nice how everything builds on one another. Sure, in the end everyone deals with the same topic, but from many different angles. And from all these different things you can in turn form new things. Whether it is useful or applicable is another question ...

What I like to do in my free time is to create templates that, in a playful and visually stimulating way, allow me to form my own judgment about an instrument, in this example the SuP. It is less about eg Ichimoku or MAs or the vulture knows what to use traditionally, but rather to playfully and creatively generate different perspectives.
For me, trading must above all be fun. Others focus more on other things, but I want to have a cool time and I treat myself to that too.
In my opinion, Trading View has the best interface of all charting platforms known to me. It's super easy, super fast and just looks really sexy.

The reason why I am writing this article is simply to awaken a bit of dynamism and creativity. For me, trading is about self-discovery, creativity, mastering challenges, lots of cool things that are worth striving for and fascinating. Money is nice too, but money isn't everything.
Systems and strategies are always marketed with pleasure, that's ok if you are into it, but the aim of the whole thing is to create something of your own as I understand it.

Trading as it is today has not been around for that long. Pre-smartphone generations cannot imagine anything like that, but everything was a bit different in the past.

This template includes Point & Figure and Ichimoku . Both come from the past and existed before we - the potential readers - were born. Charts used to be drawn by oneself, data was collected from newspapers, indicator values ​​were calculated and everything was done entirely by hand. That's why, from my point of view, it is true craftsmanship. Unfortunately that is completely lost today. However, it is precisely these things that can create a sharp edge. It is worth browsing through the past, not just in the area of ​​trading but in general.

Much blah blah and no sense at all, what I want to express is simple: feel free, have fun and don't force yourself to do anything you don't feel like doing.

This chart is the SuP, the periods are marked with vertical lines. I have set the price to invisible because it - me - is not interested here.

The chart - see picture in the comment - is based on a Point & Figure "P&F" chart with 3BarReversal and the traditional box size of 2 points. This chart has also been made invisible, because it doesn't really interest me at the moment.

The 45 ° trend lines are cool about P&F. If you follow the rules exactly, it would be more, but I didn't want to get lost in details here, I wanted to create an approximate and raw construct. The trend lines are really frighteningly good ... If you are interested here, you should just browse the internet a little, there is tons of information.

If we then put the clouds over the P & Fs and only activate the KijunSen, we get a pretty cool trend indicator in my opinion. You could have used other indicators here, or let's call it tools, but I wanted to reinterpret something classic for myself.

If you had traded long and short here, if the clouds were crossed by the KjSen and the trend lines were exceeded ... those are some nice profits.

Yeah, I had fun, I hope that stimulates you to tinker with and experiment yourself and if you have any questions, requests or suggestions, please feel free to use the comments below.
Thnx!

$MESZ2020 #MESZ2020 $ES1! #ES1!
Kommentar:
Kommentar: Hier ist der P&F sichtbar

Kommentare

Wieder ein sehr gelungener Beitrag von Dir und man merkt dir förmlich die Sucht an, mir geht es nicht anders.... 🤪
+2 Antworten
VapeundTrade SwingMann
@SwingMann 🙈 schuldig ja
+2 Antworten
Ichimoku ist mit das beste was es gibt! Nutze dies schon sehr lange,und wenn man sich an die Regeln hält passt das immer!
25 trades 25 Treffer im H4 ! Läuft perfekt 😉👍
+2 Antworten
VapeundTrade Terminator66
@Terminator66, ja das fixe Regelwerk ist tatsächlich ziemlich solide und vor allem objektiv
+1 Antworten
Terminator66 Terminator66
@VapeundTrade So ist es ! 👍
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden