mvk303

M0Y - Mynaric AG - Laserkommunikation mit enormem Potenzial

Long
XETR:M0Y   MYNARIC AG INH O.N
Hallo Investoren und Trader,

Dies ist ein German Erfindergeist HotStock mit Zukunftspotenzial!

Der Tindererfinder als auch ARKX, der Space Exploration ETF von Cathie Wood, halten Anteile.
Bei ARKX aktuell im Wert von ~21 mio . was etwa 7 % der Mynaric AG ausmacht,
mit 1,19 % ist sie eher einer der Nebenwerte, jedoch mit einzigartiger Technologie!

Laserkommunikation ist eine Technologie die aktuell unschlagbar im Vergleich zu konventionellen Datenübertragungssystemen
ist. Die Übertragungsentfernungen nehmen kaum Einfluss auf die höhere Bandbreite und geringere Latenz, wie bei
Glasfaserübertragungen. 125 Gigabyte/Sekunde vom Boden zu einem Flugzeug übertragen - Ein theoretisch ein riesiges
dynamisches globales Netzwerk. Das nicht nur für den Trend space exploration sondern auch im Bezug auf das Metaverse
interessant ist, denn Glasfaser ist für diese Anwendungen nicht ausreichend.

Die Neuigkeiten das 100 mrd. von in die Bundesregierung investiert werden, weckt leider auch viel neue Phantasie für diese
Aktie. Neben den zivilen Anwendungen sind aufgrund der Ukraine-Kriese auch die militärischen Anwendungen im Fokus. Durch
einen Erlass der BRD darf seit Mitte 2020 die Mynaric AG keine Technologie nach China verkaufen, seit Annektion der Krim auch
nach nicht Russland. Der jüngsten Auftrag über 36 mio . $ in den nächsten zwei Jahren, sowie die Studien für die ESA (welche
500 mio . in Laserkommunikation invesetiert ist) geben Grund zur Annahme das die Mynaric AG binnen drei Jahren
in der Gewinnzone landet.

Das KUV liegt bei 87,7 laut investing.com, meiner Berechnung nach würde es in den nächsten Jahren bei gleichbleibendem Kurs
auf etwa 8 sinken, lässt man den ESA Auftrag, in mir nicht bekannter Höhe, außer Acht.

Am 28. März stehen die Jahreszahlen 2021 an, die noch nicht durch die jüngsten Aufträge beeinflusst wurden, und für mich
an dieser Stelle keinen größeren Einfluss auf die Analyse haben.

Charttechnisch könnte hier aktuell eine Bodenbildung über dem Allzeittief (März 2020), stattfinden. Innerhalb der nächsten Wochen
sollte der Abwärtstrend, der seit dem Preview-Schock zum IPO an der Wallstreet im November 2021, anhielt durchbrochen
werden und Kaufsignale liefern. Die Lage des POC gibt Hoffnung auf steigende Kurse. Danach kommt es darauf an wie stark sich der
Markt gegen das Kreuzen des EMA20 und der vorhandenen Wiederstände wehrt oder ob die Nachfrage die Shortquote von 0,81%
überwinden kann, welche im Verhältnis zu z.B. Varta eher gering ausfällt. Die Shortpositionen sind noch recht jung, und könnten
bereits ausgestoppt worden sein, da nach dem Ende der regulären Europasession der Mynaric-Kurs bei 41,80 lag.


Meine Idee:
Buy (Schlusskurs Woche): > 41,90
Target 1: 44,61
Target 2: 55,41
Take Profit: 62,12 €



Es handelt sich hier lediglich um eine Idee und Diskussionsgrundlage und stellt daher keine Anlageempfehlung dar, ich habe keinerlei Ausbildung im Finanzsektor!


Für Feedback und Anregungen zu dieser Idee bin ich sehr dankbar.



Quellen:
https://www.bundesanzeiger.de/
https://de.investing.com/equities/mynari...
https://www.onvista.de/aktien/fundamenta...
https://en.wikipedia.org/wiki/Laser_comm...
https://finance.yahoo.com/news/mynaric-e...
https://ark-funds.com/funds/arkx/
https://www.tradegate.de/orderbuch.php?i...
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.