StefanBode

#Kranich auf dem #Sterbebett #Lufthansa #lha #tadingview

XETR:LHA   LUFTHANSA AG VNA O.N
Das die Lufthansa besser in die Insolvenz hätte geschickt werden müssen, wäre wahrscheinlich die beste Variante gewesen das Unternehmen neu zu strukturieren.
Altaktionäre allen voran Heinz Hermann Thiele (Knorr-Bremse) hätten ihr Geld verloren (Kapitalmarktrisiko) und die ganzen Anleihenhalter hätten ihre Anleihen in neue Aktien umwandeln müssen (Debt to Equity).
Die Lufthansa wäre ein schuldenfreies Unternehmen und könnte in 2021 wieder neu durchstarten.
Durch den Einstieg des deutschen Staates wird nun der Konsolidierungsprozess verlängert und verschärft und ist mit massivsten Sparmaßnahmen verbunden. Die Altprobleme nebst Überschuldung bleiben bestehen.

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, so bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht" (Jo. 12. 24).
Amen
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Für mich ist die Reise-Branche ein zock auf zu hohem Level, da bin ich selbst als Krypto Holder und Trader vorsichtig, letztendlich wird´s war irgendwann eine Erholung geben, doch diesen langen atem hab ich nicht. Da such ich mir lieber die Rosinen raus :)
+1 Antworten
StefanBode Feliixxx
@Feliixxx, Korrekt, die Bodenbildungen sollen andere übernehmen und bin lieber im Minensegment unterwegs.
Antworten
Du musst das so sehen.....wo die Bundesregierung einmal Geld rein gesteckt hat, wird sie auch weiterhin Geld rein stecken😉
Darüber hinaus ist die Lufthansa der größte Abnehmer für zivile Airbus-Flugzeuge. Daher wird Lufthansa allein schon deswegen nicht aufgegeben um Airbus weiterhin quer zu subventionieren um auch nur Ansatzweise gegen Boing konkurrenzfähig zu bleiben.....
Meiner Meinung nach Lufthansa bietet gute Möglichkeiten für ein Long-Term-Invest.
Gruß Nemo
+1 Antworten
StefanBode nemokles
@nemokles, ja das ist grundsätzlich richtig. Wie lange dann aber das Siechtum dauern kann, konnte jeder bei der Telekom sehen. Da ist Knoten auch erst zig Jahre später wieder geplatzt, bot aber bei 7 Euro die Aktie jedoch eine sehr gute Dividende an.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden