Evan_Moe_Money
Ausbildung

Traden mit dem On Balance Volume Indikator

XETR:KRN   KRONES AG O.N
Der On Balance Volume Indikator (OBV) kann ein mächtiges Instrument sein, um dem Technischen Analysten hinweise zu liefern, wohin der Kurs sich bewegen könnte, bzw . ob ein Trend intakt ist.

Der On – Balance - Volume ist einer der bekanntesten Versuche, Kursbewegung und Handelsvolumen in einem trendfolgenden Indikator zu vereinen. Eigentlich müsste dieser Indikator als „trendführend“ bezeichnet werden, da er auf dem Handelsvolumen des zu Grunde liegenden Wertes basiert und dieses in der Regel den Kursbewegungen vorauseilende Signale liefert.

Zum Aufbau des OBV:
Das Handelsvolumen einer jeden Kerze wird je nach Entwicklung des Schlusskurses im Vergleich zum Schlusskurs der vorangegangenen Kerze als positiver oder negativer Wert ausgewiesen. Dieser Wert wird zum OBV der letzten Kerze addiert, so dass ein niedrigerer (/höherer) Schlusskurs zu einem sinkenden (/steigenden) OBV im Vergleich führt.Daraus folgt, dass das OBV steigt, wenn die Preise des betrachteten Wirtschaftsgutes oder Indexes steigen und fällt wenn sie sinken.

Wie können wir dies nutzen?

Wir können den OBV als Bestätigung in unser Swingtrading einbauen. Gerade bei längeren Trends kann er sehr hilfreich sein, um Anzeichen von Schwäche hervorzuheben.

Im Beispiel Chart sehen wir eine Divergenz zwischen Kursverlauf und dem Verlauf des OBV. In aller Regel führt eine solche Divergenz irgendwann zu einer Korrektur des Kurses, in Richtung des OBV.

Es gibt nun zwei Ansätze die sich daraus ableiten lassen:

°Der Investor nutzt den OBV also um einen Einstieg in einen Möglichen Trend zu erkennen und zu handeln. Er wird Immer wieder prüfen, ob der OBV den Trend weiterhin bestätig, oder nicht. Läuft der OBV gegen den Trend, sollte der Investor nach Umkehrformationen im Chart Ausschau halten, um nicht "kalt erwischt" zu werden. Für den Fall das der Sop Loss nachgezogen wird, sollte dieser enger angepasst werden.

°Der Kurzfristige (Swing-) Trader könnte den OBV auch nutzen, um die aus den Divergenzen resultierenden Kursbewegungen zu handeln. Dies ist freilich nicht so leicht wie es sich anhört, wie man auch im dargestellten Chart sieht. Die Schwierigkeit besteht darin, den richtigen Einstieg zu finden. Im Chart sehen wir, das der Kurs und der OBV eine ganze weile gegeneinander laufen, bis es zur Korrektur kommt. Um hier nicht zu früh einzusteigen, sollte man Umkehrformationen, Trendlinien, weitere Indikatoren oder ähnliches nutzen.


Ich hoffe Ihr hattet einen Nutzen meiner Vorstellung des OBV und könnt ihn ggf. sogar in euer Trading einbauen.

Viel Erfolg!
Kapitalerhalt steht über allem.

Trade what you see, not what you think
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden