finlog_blog

Investoren-Alarm: Iron Mountain 8% Dividendenrendite

Long
NYSE:IRM   Iron Mountain Incorporated (Delaware)
Ich habe heute zur Markteröffnung in den USA Aktien von Iron Mountain gekauft. Bin bereits länger investiert und habe heute noch einmal aufgestockt. Warum? Für den Langfrist-Investor habe ich extra den 5-Jahreschart für meine Analyse verwendet.
Der Support-Level bei 30 USD ist in den vergangenen Jahren mehrfach getestet worden. Oben ist bei 40 USD der Deckel drauf. Für Trader deshalb nur bedingt interessant. Da braucht es schon ein gutes Timing, um hier Gewinne einzufahren. Warum IRM trotzdem sehr interessant ist, liegt am Geschäftsmodell dieses REIT.
Es geht um Datensicherung und -vernichtung. Gut 70 % der Umsätze werden im physischen Storage-Bereich erwirtschaftet – also dem klassischen Akten und Dokumenten-Storage und der Vernichtung. Das nenne ich mal ein Unternehmen mit Burggraben!
Das Management investiert zur Zeit kräftig in Data Center. Hier geht es um die Verwahrung und Sicherung von digitalen Daten. Deshalb sind die Gewinne in diesem Jahr etwas rückläufig. Das ist die Erklärung für den jüngsten Kursrutsch, der die Aktie wieder auf ihren Support-Level bei 30/ 31 USD gebracht hat. Dieser Kursrutsch hat auch zur aktuellen Unterbewertung von rund 9 % geführt.(Ich verwende zur Ermittlung die DCF-Methode.) Dazu kommt auf dem aktuellen Kursniveau eine satte Dividendenrendite von fast 8%! Die Dividende ist gut gedeckt und damit sicher. –> Strong Buy!