StefanKassing
Long

DAX: Start der Jahresendrallye?

FOREXCOM:GRXEUR   Germany 30 CFD
Hallo Leute,

heute möchte ich mich mit unserem DAX beschäftigen, da dieser jetzt sehr schöne Bewegungen gemacht hat, die für eine potenzielle JER sprechen könnten.

Zusammengefasst sieht es im DAX aktuell sehr sehr rot aus. Sämtliche Zeichen in unserem Aktienindex sprechen für Sell, sowohl untergeordnet als auch übergeordnet. Der "Doppelboden" an der 11.000er Marke, schaffte es nicht neue, höhere Highs zu generieren, was zwingend notwendig gewesen wäre, um Kaufdruck zu bestätigen.

Den Bereich unterhalb der 11k Marke fand und finde ich aber super interessant, weil der uns Privatanleger einfach indiziert, dass der Markt seinen Abwärtsschwung möglicherweise fortsetzen wird, da

1.) Bruch der 11.000er Marke

2.) Bruch des Doppelbodens

3.) übergeordnet (H4) im Abwärtstrend

4.) untergeordnet im Abwärtstrend

Sprich, hier liegt viel Geld. Anders ausgedrückt:

Ich vermute, dass unterhalb der 11k Marke einige Sell Orders getriggert worden, die als Match für die Long Oders der Großen fungieren, so dass deren Orders gefüllt werden können.

Fazit: der Bereich unter 11.000 könnte der Start einer möglichen Jahresendrallye gewesen sein, da der Markt hier, aus Sicht der Großen, nochmal günstig gekauft werden konnte und gleichzeitig das Potenzial groß war, dass hier viele Sell Positionen der Privatanleger liegen.

Hinweis: meine Analysen stellen keine Anlageempfehlung dar!
Dec 06
Kommentar: wer sich reich auf den Chart konzentriert, sollte an Sell denken. Ich sehe nur die riesen Möglichkeit, dass uns grad etwas indiziert wurde, was perfekt wäre, um die JER einzuleiten
Dec 20
Kommentar: Update in den Kommentaren
Sehe ich genauso Stefan und warte auch schon auf das doppel Top, um das er vielleicht Welle 4 bildet und auch gleich die GAP´s schließt. Letztlich geht es aber bärisch weiter wie Du schon schriebst.
Antworten
Möglicher Doppelboden. Last Chance. Entweder oder. Das rote Rechteck wird zeigen, wie es weiterlaufen wird. Geht der Markt unter die 10528, wird das Jahr bärisch enden und das neue Jahr bärisch starten. Zieht er jetzt an, passt das Reckteck noch zur Liquiditätsgewinnung.

Hinweis zur Liquiditätsgewinnung:

Liquidität wird nicht an einem Level gewonnen, sondern auf verschiedenen Preisleveln. So lange bis genügend Orders gefüllt worden.



Antworten
Aber ein konformes Doppelbottom ist das aber nicht gewesen, dass wo der Bruch war wäre schon eher. Der Schlusskurs des zweiten Bodens lag tiefer als der Tiefste Kurs (Docht) des ersten Bodens und somit ungültig. Richtig?
Antworten
@SwingMann, bin da nicht so super streng mit bzw ist/war das nicht die Quintessenz dieser Analyse.
Antworten
copy
+1 Antworten
@MrThomas, bitte?
Antworten
Wo würdest du den tp setzten bei nem swingtrade für nen buy? Mein gedanke lag da bei 1125
Antworten
@j3lkjack, wenn er tatsächlich die JER jetzt macht, hat er sicherlich Potenzial bis 12000er Marke. Grüße
Antworten
Good job stefan.
Danke für deine Analysen 😎👌
Antworten
StefanKassing mrsebastian
@mrsebastian, vielen lieben Dank Sebastian :-) Grüße
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden