cybershredder

Gibts jetzt doch noch das Comeback von Gold?

Long
TVC:GOLD   GOLD CFD's (US$ / OZ)
Irgendwann vor 2-3 Monaten habe ich den Glaube an das große Comeback der Edelmetalle verloren.
Warum?
Das Umfeld ist quasi ideal für Edelmetalle.
Die hohe Inflation und die weiterhin recht niedrigen Anleiherenditen bedeuten einen deutlich negativen Realzins.
Die USA haben eine aktuelle Inflation von 7% (auf Monatsbasis) und 10-jährige US-Bonds rentieren bei aktuell 1,8%.
Der Realzins beträgt also -5,2%.
Das ist ein Wert, den es seit Jahrzehnten nicht mehr gab.
Die USA sei hier nur beispielhaft genannt. Im Rest der Welt frisst sich die Inflation ebenfalls ins Portemonnaie. inflation ist längst ein weltweites Phänomen.

Und trotz dieser massiven Entwertung konnte Gold (und auch Silber) als Safe Haven Investment nicht von diesem Umfeld profitieren.
Bisher!
Ändert sich das nun doch noch?
Was wir seit einigen Tagen und insbesondere heute an den Börsen sehen konnten, ist keine Branchenrotation, bei der das Geld innerhalb des Aktienmarktes zirkuliert, sondern es wird Geld aus allen Branchen abgezogen und geht teilweise in den Rohstoffmarkt.
Seit Tagen steigen Gold und Silber.
Die Politik der FED mit ihren geplanten Zinserhöhungen, Tapering und der Reduktion der Notenbankbilanz sorgen jedenfalls für schlechte Stimmung am Aktienmarkt.
Sind die Edelmetalle jetzt die späten Profiteure der Notenbankpolitik bzw. der rollenden Inflation?

Mir solls recht sein.
Im Formationstrading sehe ich einen Ausbruch >1860$.
Andernfalls eine anhaltende Konso.
Die Marke ist nur noch 1% vom aktuellen Kurs entfernt und somit unmittelbar in Reichweite.
Der Ausbruch könnte jetzt quasi jederzeit kommen. Da Gold schon viele Monate in der Formation rumbastelt, wäre das nach langer Zeit mal wieder ein bullisches Signal.

Fazit: Long, Ausbruch bei >1860$
Tradingstil: prozyklisch per Daily Close

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.