Neue GOLD LONG Idee.

Seit einem früheren Update an dieser Stelle über die Entwicklung des Goldpreises heute hat sich das Metall weiter nach oben gearbeitet und ist nun knapp über seinen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt gestiegen. Dieser steigt immer noch sehr langsam an und liegt derzeit bei 1806,03. Der Rückgang auf 1780 am Ende des letzten Monats ist jedoch noch nicht in weiter Ferne, und wir wissen, dass ein weiterer deutlicher Anstieg der US-Staatsanleihenrenditen den Preis erneut untergraben könnte. Der längerfristige Trend ist jedoch nach wie vor aufwärts gerichtet, und das zeigt sich auch daran, dass der Tiefststand in der vergangenen Woche auf einem höheren Niveau lag als bei den drei vorangegangenen ähnlichen Bewegungen. Ein Blick auf ein langfristiges Tagesdiagramm des Metalls zeigt, wovon ich spreche. Die vorherigen Tiefststände lagen bei 1690,60 am 9. August letzten Jahres, dann bei 1721,74 am 29. September und schließlich bei 1753,65 am 15. Dezember. Sie sehen also: eine Reihe von höheren Tiefstständen über einen längeren Zeitraum hinweg. Wenn der Goldpreis jedoch von hier aus wieder unter 1780 fällt, wird diese Serie ein jähes Ende finden. Der Goldpreis notiert derzeit bei 1807,60



Änderungen: Anpassung des ABC Musters im Chart.
Hinzugefügt: Neue* Mögliche Prognose für den Kurs herum ab 1780-1816* als RETEST/WIEDERSTAND zur 1791-1816*.

Wir haben eine Wende nach oben, dennoch steht Gold weiter unter Druck.


Alles unter 1800 short in Richtung 1794 - 1780*. Alles über 1800 buy in Richtung 1816 - 1822*.


Im Anschluss an die vorangegangene Aktualisierung der Ergebnisse des jüngsten US ISM-Index und der Marktreaktion darauf hat sich der Anstieg der US-Renditen auch anderswo bemerkbar gemacht. Der Anstieg der gezahlten Preise hat den US-Anleihemärkten zu einem moderaten Rückgang verholfen. Dies hat die Renditen in die Höhe getrieben, was wiederum dem Yen zu einer Abschwächung verhalf. Die USD/JPY-Paarung notiert jetzt wieder über 114,85. Dieser Anstieg hat wiederum Gold unter Abwärtsdruck gesetzt, da weder der Yen noch das Metall es mögen, wenn die US-Renditen steigen. Der Goldpreis konnte sich bisher gerade so an der Marke von 1800 $ halten, aber so wie es aussieht, ist es im Moment ein Kampf. Gold wird derzeit bei 1800,70 gehandelt
Kommentar: Der MACD liegt unter der Signallinie und ist negativ. Die Konfiguration ist negativ.
Kommentar: Der Goldpreis ist wieder unter die Marke von 1800 $ zurückgefallen. Gestern Abend wurde hier darauf hingewiesen, dass das Metall Schwierigkeiten hatte, sich oberhalb dieses Niveaus zu halten, nachdem es zuvor bei einem geringfügigen Durchbruch über seinen 200-Tage-Durchschnitt bei knapp über 1805 aufgegeben hatte. Später behielt Gold die Nerven und schloss in den USA bei 1801,19. In Anbetracht der gestrigen Ereignisse war dies jedoch nicht gerade ein beeindruckendes Ende der Sitzung. Der Preis ist heute früh wieder etwas mehr zurückgefallen. Die bisherige Handelsspanne reichte von 1796,70 bis 1801,70. Er wird derzeit bei 1798,20 gehandelt.
Kommentar: Die jüngste Investmentbanking-Prognose für den Goldpreis und die Aussichten für das kommende Jahr stammt von der Schweizer Großbank UBS. Demnach wird der Goldpreis bis Ende 2022 auf $ 1.650 pro Unze zurückfallen. Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass die UBS mit dieser Annahme richtig liegt, aber man kann davon ausgehen, dass sie umfangreiche Nachforschungen angestellt hat, bevor sie zu einer solchen Prognose gelangt ist. Das schließt auch zwischenzeitliche Preisbewegungen nicht aus, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist diese Nachricht vielleicht nicht allzu überraschend. Ihre Prognose basiert zum Teil auf höheren Realzinsen. Es wäre gut zu erfahren, was diese Leute über die Aktienmärkte denken, wenn man diese Prognose berücksichtigt und wovon sie ausgeht. Der Goldpreis hat bisher noch nicht sehr stark auf diese Nachricht reagiert, er wird derzeit etwas höher gehandelt und liegt derzeit bei 1802,15
Trade wurde manuell geschlossen: An dieser Stelle nehme ich die Trades mit Gewinn heraus und werde mich neu Sammeln. Mehr dazu gibt es im nächsten Updatet.
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Alle Positionen und Ziele wurden Perfekt abgehandelt.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.