Die USA. BIP . 4. Quartal

Trotz eines dramatischen Anstiegs der Zahl der mit COVID-19 infizierten Menschen in den USA wurden keine ernsthaften Einschränkungen verhängt. Dies hat es der Wirtschaft ermöglicht, diese Zeit ohne erhebliche Verluste zu überstehen. Darüber hinaus hat sich das BIP-Wachstum den Prognosen zufolge im 4. Quartal nach 2,3 % am Ende des 3. Quartals auf 5,5 % beschleunigt. Dies bedeutet, dass der Fed keine großen Hindernisse für eine Straffung der Geldpolitik im Wege stehen. Sollten die Zahlen mit den Erwartungen übereinstimmen, könnte der US-Dollar Auftrieb erhalten. Während auf die US-Währung lautende Vermögenswerte, wie bspw. Gold , unter Druck geraten können. Ein Rückgang "rebounce" von XAUUSD auf 1813,75 wäre dann durchaus möglich.


Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Wie erwartet die 1832 als Boden erreicht.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.