KarstenKagels

Gold: Schwäche setzt sich fort

KarstenKagels Premium Aktualisiert   
COMEX:GC1!   Gold Futures
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.888:

Nachdem der Goldpreis im Januar vom $1.854er Monatshoch wieder abgeben musste, konnte diese Marke im Rahmen der laufenden Erholungsbewegung zurückgewonnen werden. Die Serie neuer Hochs hat bei $2.078 ein starkes Signal gesetzt. In der Gegenbewegung konnte sich der Preis noch am SMA50 stützen, ist zum Wochenstart jedoch darunter gebrochen und gibt am heutigen Mittwoch die Basis an der $1.900er Marke ab.

Widerstand: $1.919 | $1.962 | $2.000
Unterstützung: $1.854 | $1.780
SMA20: $1.942

Die laufende Korrektur macht es weiter spannend. Nach dem Überwinden des Vorjahreshochs zeigt sich ein erneuter Rückfall unter die nahen Unterstützungen und kündigt weitere Schwäche an.

Die Bullen müssen für die Verteidigung der grün gestrichelten Aufwärtstrendlinie nun alle Kräfte mobilisieren. Der heutige Bruch unter $1.900 könnte jetzt einen deutlichen Test in Richtung $1.820 einleiten.
Kommentar:

Am heutigen Freitag trifft der Kurs im Tageshoch bei $1.921 auf Widerstand.

Widerstand: $1.919 | $1.962 | $2.000
Unterstützung: $1.854 | $1.780
SMA20: $1.937

Der laufende Test der $1.900er Marke könnte jetzt deutlichen Druck in Richtung $1.820 verursachen.

► Werde Mitglied im Kagels Trading Club:

https://kt.kagels-trading.de/ktc-optin

► Indikatoren für TradingView

https://kt.kagels-trading.de/indikatoren

► Trading Signale testen:

https://kt.kagels-trading.de/trading-signale
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.