Smartmoneynews

Gold erst über 1235$ kaufen

COMEX:GC1!   Gold Futures
Nach einem dynamischen Kursanstieg letzte Woche ist Gold aktuell zwischen 1220 und 1235 in einer Seitwärtsbewegung gefangen. Das Update der CoT-Daten von Freitag bestätigt den Abbau der extremen Short-Positionierung der Money Manager: von über -100.000 auf -50.000.

Im Tageschart befindet sich Gold am Anfang eines Aufwärtstrends. Dieser könnte bis zur oberen Begrenzung des langfristigen Seitwärtstrends bei 1360-1400 reichen. Ziele davor sind 1260 und 1300. Stop Loss knapp unter 1220. Erst wenn Gold über 1235 auf einem Dreimonatshoch schließt, gehen wir von einer nachhaltigen Trendumkehr im Tageschart aus. Die Kurstreiber dafür dürften weitere Turbulenzen an den Finanzmärkten und ein abwertender US-Dollar sein. Langfristig sprechen dagegen positive reale Renditen der US-Staatsanleihen nach wie vor für einen fallenden Goldpreis.