Robert_Rother

#GBPUSD Day Trading Setup 30.09.2020

Short
FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Im gestrigen Handel konnten keine neuen Höchststände gemacht werden.

Der Ausbruch aus dem Abwärtskanal kam zum Stillstand.

Auf dem Tageschart sieht die Situation deutlich negativer aus.

Hinzu kommt, dass das IG Sentiment besagt, dass die meisten Trader long sind, was ein Kontraindikator ist.

Ich denke, dass der Point of Control aus der letzten Rotation getestet werden muss.

Entweder erwartet man einen Short Trade mit der London Session. Das heißt, dass man einen Fake Ausbruch nach oben Faden würde (gegensätzlich Traden) und mit Ziel POC. Dieses Szenario halte ich heute für sehr wahrscheinlich.

Aber Vorsicht im GBPUSD Der Markt macht of unerwartete große Spikes und schießt die Teilnehmer aus dem Markt. Siehe gestern Abend zum Beispiel.

Gruss,

Robert

# Free Trading Gruppe https://robertrother.echofin.com
# Spiegel Bestseller "Drachenjahre" https://amzn.to/2P7ud0u
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.