WallStreetIntelligence

GBP/USD & fundamentaler DXY Trend

Short
FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Liebe Tradingview Community,

die aktuelle Tradingwoche startet mit ordentlicher USD-Stärke. Manche fragen sich, wie dies sein kann - besonders nach dem ultra-schwachen NFP-Report am Freitag?

Die Antwort: Wann immer wir über King Dollar reden, zählt nur Eines: Wie sieht die aktuelle Meinung der FED zum zukünftigen Tapering-Prozess aus?

Zwar war der letzte NFP Report enttäuschend, jedoch ist der Trend der positiven US-Daten klar positiv.

Würdet Ihr bei einer bärischen Kerze innerhalb eines Aufwärtstrends short gehen? Nein! Wir benötigen einen klaren Trendbruch. Das gleiche Schema gilt auch für fundamentale Daten: Wir benötigen ein klares Reversal der positiven Wirtschaftsdynamik in den USA, damit wir längerfristig USD-Schwäche sehen.

Dieses fundamentale Reversal ist noch nicht eingetreten und es ist und bleibt ein Fakt, dass die FED vor anderen Zentralbanken, wie der EZB , tapern und damit Ihre geldpolitische Bazooka zurückfahren wird.

DXY (USD-Index) hat das Potenzial in M15 gen Norden auszubrechen. Den Chart hierzu findet Ihr im Ideen Update (unten).

Für einen potenziellen Trade blicken wir hier auf GBP/USD in H1. Zur Zeit bilden wir eine SKS innerhalb eines Aufwärtstrends. Dies ist oft das erste Anzeichen eines Short-Reversals.

Wir warten nun auf einen klaren Bruch des Aufwärtstrends und die Bildung eines deutlichen LLs (Lower Lows). Bestätigt sich der Bruch und halten wir uns unter 1.3804, kann man über einen Shorttrade nachdenken.

Auf dem Chat für Euch Vorschläge für einen Shorttrade. Die genauen Level definieren wir, wenn wir sehen, wo genau der Bruch beendet ist.

Weiterhin erfolgreiches Trading und bis bald! Kommentare erwünscht.

Meikel & Euer Team WSI

*Keine Tradeempfehlung, keine Haftung
Kommentar: Hier für Euch der oben angekündigte DXY Chart:

Kommentar: **DXY Update**

Das in Chart 1 angedeutet Reversal ist nun erfolgt. Nun gehen wir in die zweite Phase. Diese Phase nennen wir "Early Stage Aufwärtstendenz". Dies ist oft der Punkt, an welchem sich neue Käufer anschließen, um einen Aufwärtstrend gen Norden zu treiben. In der Abwesenheit anderen Faktoren, sollte GBP/USD also noch weiteren Raum gen Süden haben.

Kommentar: Das erste Ziel-Level und TP ist nun erreicht. Abwärtstrend ist intakt.
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: TP erreicht. Glückwunsch
Ex Wall Street Trader aus New York
18 Jahre Tradingerfahrung

Live Trading, Signale & Analysen: https://wallstreet-intelligence.com/signale/

Gratis Telegram Gruppe: https://t.me/therealwallstreetinsider

Disclaimer:
https://de.tradingview.com/disclaimer

Kommentare

TP erreicht: Glückwunsch, Trader!

Gruß
Meikel
Antworten
Läuft sehr sauber, bis dato! :)
Antworten
@LeonSill, Geht immer um die Wahrscheinlichkeiten. Wir gehen nur Trades mit 70-80% Chance ein. Bedeutet: 7-8 aus 10 Trades landen im TP. 2-3 landen im SL. Viel Erfolg weiterhin und danke für den Kommentar. :)
Antworten