momue

GBPUSD: Pfund korrigiert

FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Der aktuelle Trend:

Gestern erlitt das Paar einen erheblichen Rückgang der zum Glück
noch knapp ausgeglichen werden konnte. Das Paar konsolidierte sich
auf der 1.300 Ebene. Grund für diese Handeldynamik waren Spekulationen
über den "harten" Brexit. Es gab Annahmen, dass der Gesetzentwurf,
die tatsächlich gegen das Völkerrecht verstoßen könnte. Es wirkt so,
als würde der EU-Austritt des Landes ohne Deal die Märkte nicht mehr wie bisher erschrecken.

Technisches:

Die Lippe des Alligator neigt sich zu den anderen Linien, damit könnte ein
bald bevorstehendes Buy-Signal angedeutet werden.
Der AO-Oscillator nähert sich immer mehr der Übergangsebene.
Die gelben Linien beschreiben einen Rangingmarket
Die grünen und roten Linien überschneiden (nicht alle) sich mit dem VPFR

Kurzgefasst:

Long-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.30517 Linie
möglich mit TP auf 1.31472

Short-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.29510 Linie
möglich mit TP auf 1.28804

!BITTE NICHT VERGESSEN, AUF DEN RETEST ZU WARTEN!

Kritische Ebenen (auch verwendbar als TP´s):

1.30998, 1.29141


Wenn dir diese Analyse gefallen hat würde ich mich über einen Like
oder einen Follow freuen.
Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik einfach bitte in die Kommentare

!Achtung das ist keine Anlageempfehlung, lediglich meine eigene Meinung!






Trade ist aktiv: Trade musste manuell eingeloggt werden, siehe 5min Chart
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Alle TP´s sind getroffen meine 3.Position ist weiterhin offen
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.