Trading_Tagebuch
Short

GBPUSD vom Bullenkönig zum nassen Hund?

FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Hallo Zusammen,

anbei habe ich mal eine Analyse im Wochenchart auf das Cable . Vor einigen Wochen hatte ich ja schon einige Long set ups rausgegeben, die auch glücklicherweise auf eine dicke Bullenrallye trafen (siehe Anhang).
Auch wenn es auf kleineren Zeiteinheiten noch rosig ausschaut für das Cable, sieht es im Wochenchart schon nach einem Ende der Rallye aus.

Durch die vorangegangene Rallye haben wir nun ein valides AB=CD Muster welches am Punkt D normalerweise die Korrektur einleitet. Jedoch kann man nicht aufgrund nur einer Beobachtung eine Einschätzung treffen.
Aus diesem Grund suche ich (immer) nach Confluence (das zusammenfließen von mehreren Bestätigungen).
Auf dem Chart sieht man, dass der Punkt D auf die fallende Trendlinie zusammentrifft, welche als Widerstand fungiert.
Auch sieht man, dass an dieser Stelle das Cable auf zwei horizontale Widerstände trifft die auf den Levels 1,3530 & 1,3650 liegen.

Auch wichtig ist, dass viele Trader/Investoren nicht mehr Long einsteigen wollen weil:
- der Swing vom 20.08 bis heute sehr weit gelaufen ist
- der Swing von Januar bis heute ist weit gelaufen
Kommentar: Schlussfolgerung aus der obigen Analyse: Ich suche nur noch Short Entries auf den kleineren Zeiteinheiten!
Kommentar: Läuft sehr gut!
Kommentar: Das Signal auf Wochenebene zeigt wie kräftig das Verkaufssignal ist.
Kommentar: nähert sich dem unteren trendchanel! Gespannt ob ein Ausbruch erfolgt!
Kommentar: Die Analyse ist immer noch gültig...
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden