FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
1.PMI konnte Erwartungen für Juni übertreffen
2.Brexit-Probleme rücken kurzfristig in den Hintergrund
3.Wochenpivotpunkt bei 1,3183 USD stand im Fokus der Anleger


Der Construction Purchasing Managers Index (PMI) stieg gegenüber dem Monat Mai von 52,5 auf 53,1 Punkte. Damit ist das Stimmungsbarometer besser als erwartet ausgefallen. Trotz Brexit und Handelskonflikt schätzen die britischen Einkäufer die Zukunft positiv ein. Es war der dritte Monat in Folge, dass der Sektor nach einem Rückgang im März wuchs.

Die Bullen versuchten aktuell den Wochenpivotpunkt bei 1,3183 USD zu erobern. Seit Ende der vergangenen Woche konnte das Cable eine kurzfristige Trendumkehr einleiten. Der RSI konnte eine Weiterfahrt in Richtung überverkauften Bereich verhindern und damit eine neue Rallye einleiten. Im weiteren Verlauf konnte die bedeutende 1,31 US-Dollar wieder zurückgewonnen werden. Dies trifft aktuell auch zu, denn der Kurs konnte am besagten 23,60-%-Retracement mit einer gleichzeitigen Wende im RSI neue Bullenimpulse entfachen.

Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Nach Ausbruch und dessen Bestätigung das Ziel auf Long ohne weitere Probleme erreicht
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden