lucapaulbachmann

Bullishe Szenarien sind noch nicht ausgeschlossen...

Long
FX:GBPCAD   Britisches Pfund / Kanadischer Dollar
Guten Tag liebe Leute

Heute würde ich euch gerne den GBPCAD auch GC abgekürzt präsentieren.


Hier im Weekly sieht man ganz stumpf ausgedrückt eine abgearbeitete Sequenz die ihre ZL überextendiert hat ein GKL anlief jedoch kein neues low anlief , da der Markt schon sehr weit gefallen ist und wir nach BLASH weiter unten uns für Kaufeinstiege entscheiden macht der Markt das
dort an diesem Punkt dementsprechend gut das er das ATL nicht gebrochen hat und auch vom darauf folgende KL von der letzen Abwährtsbewegung kein neues low gemacht hat , siehe nächstes Bild.


Ausgehend vom H4 Chart hat der Markt einen 5er Count gemacht ( was heutzutage nicht mehr so häufig vorkommt , da sich Märkte korrektiver bewegen als früher ) und diesen auch abgearbeitet, .

Als Faktor das der Markt schon ne Zeit dort unten an dem Boden sich aufhält hat dieser Markt den 5 er Account gebraucht, und auch mmn. gut aufgebaut mit einer iii , was am low und mit diesem Konstrukt passend ist, was jetzt aber passend wäre ist ne Re-Stabilisierung im GKL
da er etwa 2000 Pips gestiegen ist und dies auch ne Macht ist darf er Re-Stabilisieren
Was er auch gemacht hat :



Nun gehen wir eine Etage tiefer in H2 , was der Markt dann hier sich aufgebaut hat mit dem grünen GKL und dieser Grossen Stabi , finde ich für die bullen unpassender , da wenn der Markt tief steht braucht er umso mehr anläufer und Korrektiveres Verhalten da jetzt den Markt hier unten weniger Leute verkaufen würden , ist diese Struktur Bärisch bestätigend, bis jetzt. :


Er hat ne mega lange Zeit hier sich im Grünen GKL und im türkisen GKL aufgehalten , gute 138 Tage, danach baut er diese blaue iii auf , jedoch machte er nicht mal ein neues Low nach 138 TAGEN was für mich wiederum gegen die Bàren spricht , jetzt hat der Markt aus dem ZL der Bärischen Sequenz eine bullische KII mit korrektivem Konstrukt aufgebaut, nach mir hätte der BO in die Bullen sicht schon kommen sollen, jedochsollte er im Türkisen BC der roten noch eine impulsive Bewegung heraus schaffen hat er die Sequenz gerettet, obwohl mir das ganze zu sehr korrektiv erscheint, da wir ja auch sehr tief stehen, da es aber ein regelrechten Kapmf gab und es immer noch gibt , bin ich immer noch auf der Seite dass ich den Türkisen Bereich noch trade und diesem noch eine Chance gebe, jedoch wenn er mir ihn bricht soll er nochmals mir neue Struktur danach geben ( am liebsten impulisve) dass ich diesen Markt ieder traden werde. :



Solche Bullischen Anzeichen mit ein wenig mehr impulisve Bewegungen , fände ich jetzt an der 66.7er passend


Ich wünsche allen eine schöne Tradingwoche und freue mich auf eure Verbesserungsvorschläge :)

Diese Analyse stellt keine Anlageempfehlung dar
Kommentar: Der Markt reagierte nicht in dem BC Korrekturlevel und lief die Bärische Sequenz weiter an ( was mir zu dem gestrigen Zeitpunkt nicht auffiel) , brach dann das Bullische und aktivierte die bärische Sequenz ( in grün )

Nach dem 2ten mal anlaufen von unserem Bullishen BC durften wir dies nicht mehr traden da er in dem Bärischen Bestätigungsfeld war und somit für die Bullen nicht mehr interessant war.

Für die Bullen wird es wieder interessant ab dann wenn der Markt das BC Korrekturlevel der grünen Bärischen Sequenz bricht und danach jedes GKL wäre interessant zu traden ( strukturabängig natürlich )

Oder was für die Bullen auch noch spannend wäre , dass man das Ziellevel der Bärischen grünen Sequenz tradet, natürlich sollte der Markt diesen dann auch mit mehr Struktur als im jetzigen Fall anlaufen, und nicht mit einer iii. ( Im BC der grünen eine Re-Stabi )
Das beste Szenario wäre jedoch wenn er das BC in grün bricht .
Kommentar:
Kommentar:
Die Bullischen Szenarien wurden mit einer Bärischen Sequenz gebrochen, was man tun hätte können das man die bärischen Ziellevel bei Dem Punkt C kaufen, da der Markt recht tief steht , eine iki gebildet wurde , was meiner meinung nach immer spannend ist den markt zu kaufen was jedoch leider nicht funktioniert hatte

Meine nächsten Schritte sind abwarten bis das bärische GKL in rot gebrochen wurde und sich danch am liebsten im GKL der Türkisen Sequenz nach abarbeitung der Sequenz sich einen Re-Entry zu suchen oder ein wenig riskante im türkisen BC Level, riskanter weil die bärischen Szenarien noch valide sind.

Jedoch ist die bullische iii in türkis eine passende Struktur zum jetzigen Zeitpunkt da der Markt weit unten steht und es attraktiv ist für die Bullen dort den Markt zu kaufen ( BLASH = Buy low and sell high )
Kommentar:
Der Markt konnte hier endlich das EKL brechen von der blauen Struktur mit der orangenen Sequenz, die eine iii gebildet hat , was wir wollten, da der Markt eher tief steht , eine lange Abwärtsbewegung gemacht hat. Aber klar ist das die blaue Sequenz noch nicht zerstört ist, die wahrscheinlichkeit ist nun einfach höher das diese gebrochen werden kann mit der orangen Sequenz. Deswegen suche ich mir hier Bullishe Einstiege , es wäre natürlich von Vorteil wenn der Markt mit der Bullishen Sequenz die Bärishe zerstört am liebsten überextendiert und danach ein GKL anbietet, damit alle bärischen Szenarien ausgeschlossen sind und wir uns auf die Bullishen konzentrieren können, dennoch ist es sicherlich einen Versuch Wert den Markt zu traden im nachfolgenden GKL ( wo auch immer dies dann ist)

Kommentare