EUREX:FDXM1!   MINI DAX FUTURES (CONTINUOUS: CURRENT CONTRACT IN FRONT)
Der Dax Futures ist gestern an dem Widerstand 12112 - 12128 Punkten gescheitert, notiert aber vorbörslich wieder direkt an dieser Marke. Sollte das Niveau überschritten werden ist ein Anstieg bis maximal 12.320 Pkt . möglich. Dort ist mit einer Abwärtsbewegung zu rechnen.
Sollte es am Widerstand um 12.120 Punkte nach der Eröffnung zu dynamischen Rücksetzern kommen, ist ein Test der Unterstützung 11.897 - 11913 möglich.

Die durchschnittliche Schwankungsbreite der letzten Tage liegt innerhalb der ersten regulären Handelsstunde (Xetra-Session) bei 65 Punkten. Während der gesamten Xetra-Sitzung liegt die durchschnittliche Volatilität bei 140 Punkten. Um 14:30 Uhr werden US-Erzeugerpreise veröffentlicht.

Mögliche Hebelzertifikate für all jene, die nicht im Dax Mini Futures Traden möchten: Dax Call WKN: GA74FW / Dax Put WKN: GA5QC9

Wie sieht Ihre Tagesvorbereitung aus? Bei Fragen können Sie mich gerne ansprechen - blöde Fragen gibt es nicht!

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den heutigen Tag!

Ihr Mario Steinrücken
Ein paar Gedanken zum gestrigen Handelstag...

Ab 8:00 Uhr (der ehemaligen Eröffnung des Dax Futures) notierte der Dax Futures über dem vorbörslich genannten Widerstand 12113-12128. Damit wurde der Widerstand zur Unterstützung und hat direkt seine Wirkung gezeigt. Dies war dann auch der "Trade des Tages"...

Der Widerstand 12161-75 wurde zügig angelaufen und überschritten und hat später ebenfalls als neue Unterstützung gehalten.

Am Widerstand 12199-12211 hatte der Dax nun bereits 2/3 seiner durchschnittlichen Tagesrange erreicht. Ich habe Longs geschlossen und bin einen Short-Trade eingegangen. Nachdem der Dax dann aber für längere Zeit auf hohem Niveau nur seitwärts gelaufen ist, habe ich den Position Break Even geschlossen.

Gegen 14:30 Uhr hat der Dax dann einen weiteren Ausbruch nach oben probiert. Der erste Ausbruch wurde aber direkt wieder relativ deutlich abverkauft, was ein erstes Zeichen der Schwäche war. Dann um 15:30 Uhr ist es zu einem weiteren Ausbruchsversuch gekommen. Auch dieser wurde zügig abverkauft. Dabei wurden die zwei letzten Verlaufstiefs 12193 und 12198 unterschritten. Die Dynamik war zu dem Zeitpunkt dann deutlich nach unten gerichtet. Die Chancen für Shorts hatten sich damit deutlich erhöht. Den Nachmittag habe ich aber nicht mehr handeln können.

Beste Grüße
Mario
Antworten
Danke für den Hinweis mit den Handelsspannen! Und für die Top Analyse natürlich auch ;-)
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden