KarstenKagels

DAX30: Entscheidung am SMA20

EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 15.258 Punkten:

Nach dem neuen Hoch Anfang Februar hat sich im weiteren Verlauf eine Seitwärtsphase mit einem Zwischentief bei 13.637 ergeben. Seit der Rückkehr über den SMA20 wurde eine Serie neuer Rekorde erreicht, die fast drei Wochen lang in einer engen Seitwärtsphase korrigiert hat.

Am heutigen Donnerstag konnte der Dax-Future nach dem vorangegangenen Test am SMA50 auch wieder über dem SMA20 schliessen. Das Tageshoch bei 15.285 Zählern reiht sich in eine Reihe tieferer Hochs, die nun eine Widerstandslinie bilden.

Widerstand: 15.529
Unterstützung: 15.061 | 14.185 | 13.824
SMA20: 15.242

Über der leichten Widerstandslinie (rot gestrichelt) wäre der Weg frei für ein weiteres Rekorhoch, darunter bleibt die Schwächephase aktiv. Der SMA20 könnte nun abwärts drehen, was eine Korrektur einleiten würde. Der SMA50 konnte im ersten Test stützen, würde bei einem weiteren Anlauf jedoch in Bedrängnis geraten.

Unter den SMA50 fallende Kurse dürften als Ziel zunächst das Februarhoch ins Visier nehmen. Bei einem Bruch dieser Marke würde das positive Chartbild auf Neutral drehen.
Kommentar:
DAX30: Wieder mit Stärke ins Wochenende

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 15.410 Punkten:

Nach dem neuen Hoch Anfang Februar hat sich im weiteren Verlauf eine Seitwärtsphase mit einem Zwischentief bei 13.637 ergeben. Seit der Rückkehr die 14.000er Marke wurde eine Serie neuer Rekorde erreicht, die fast drei Wochen lang in einer engen Seitwärtsphase korrigiert hat.

Am heutigen Freitag konnte der Dax-Future nach dem vorangegangenen Test am SMA50 auch den SMA20 deutlich zurückerobern. Mit dem Tageshoch bei 15.417 Zählern wurde auch die Reihe tieferer Hochs (rot gestrichelte Widerstandslinie) aus dem Rennen genommen.

Widerstand: 15.529
Unterstützung: 15.061 | 14.185 | 13.824
SMA20: 15.246

Mit der jüngsten Erholung scheint der Weg frei zu sein für ein weiteres Rekordhoch, der SMA20 könnte einen neuen Anlauf dahingehend stützen.

Unter das März-Hoch und den SMA50 fallende Kurse dürften als Ziel zunächst das Februarhoch ins Visier nehmen. Bei einem Bruch dieser Marke würde das positive Chartbild auf Neutral drehen.
► Forex und CFD Trading Signale 14 Tage testen: https://track.kagels-trading.de/trading-signale


► TradingView Signal Indikator: https://track.kagels-trading.de/swing-catcher


► Kagels Trading Club: https://track.kagels-trading.de/kt-club

Kommentare