tradingguideonline
Long

EUR/USD – Das war der erst der 1. Akt

FX_IDC:EURUSD   Euro / US-Dollar
Hallo zusammen,

das Währungspaar EUR/USD             macht exakt das, was es soll: es schließt den ersten Teil der Korrektur seit erreichen neuer Höchststände bei 1,2553$ jetzt bald ab. Auf den ersten Teil (abwärts) folgt nun eine Gegenbewegung (aufwärts). Diese wird sehr wahrscheinlich innerhalb meiner grünen Tradingbox (siehe Chart) starten (ideal im Bereich um 1,1200$).

Aus Elliott-Wellen-Sicht...
...schließt der EUR/USD             jetzt die Welle A ab (ideal: 1,1200 / wir sind in der finalen Welle 5 von A). Darauf folgt die Gegen-Welle B, die ihr Idealziel bei ca. 1,1960$ hat. Und dann erst folgt der letzte Teil der Korrektur, nämlich Welle C. Diese kann uns durchaus Richtung Parität führen, aber das ist Zukunftsmusik. Zunächst geht es darum, das Aufwärtspotential im Idealfall von 1,1200$ (grüne Tradingbox im Chart) bis 1,1960$ (rote Tradingbox im Chart) mitzunehmen. Je nach Bewegung, werde ich die Tradingbreiche noch etwas feinjustieren, sofern mir der Markt Anlass dazu gibt.

Ich weiß, die Presse ist wieder voll von Meldungen, dass der EUR nun direkt in sich zusammenfällt. Daran glaube ich nicht, allein schon deshalb nicht, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass der USD im Gegenzug wie eine Rakete durchs Dach startet.

Ich freue mich über Kommentare, Eure Ideen oder über Nachrichten, falls Ihr Fragen haben solltet!

Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,
was für ein phantastisches Reversal mitten in meiner grünen Tradingbox!
Ich hoffe doch sehr, dass mir einige gefolgt sind und einen Longeinstieg gewagt haben. Wenn nicht, finden wir vielleicht schon bald eine weitere Einstiegsmöglichkeit...

Update long

Entry: 1.13280
1. Stop: 1.11299
2. Stop: 1.13280
3. Stop: 1.13460

Take care,
tgo
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,

das Währungspaar EUR/USD hat jetzt einen sauberen Aufwärtsimpuls ausgebildet, welcher sich aber auch schon bald dem Ende neigt. Wir haben es mit einer Aufwärtskorrektur zu tun, die sich in 3 Wellen (abc) unterteilt. Was wir jetzt sehen, ist Welle A (aufwärts), die wir bald abschließen. Darauf folgt Welle B (abwärts). Diese können wir nutzen, um eventuell einen weiteren Longeinstieg für die finale Welle C zu suchen. Wenn Welle C abgeschlossen ist, schließen wir auch gleichzeitig die übergeordnete Aufwärtskorrektur-Welle B ab. Das wird ein wichtiger Wendepunkt sein, welchen wir für einen größeren Short nutzen wollen. Aktuell bleibe ich bei meiner primären Erwartung, dass wir langfristig auf Parität zusteuern.

Wo stehen wir jetzt?



Ich werde zu gegebener Zeit ein weiteres Update posten, sobald ich abschätzen kann, wie weit uns die finale Welle 5 des aktuellen 5er-Aufwärtsimpulses führen wird, um dann zu bestimmen, wo höchstwahrscheinlich Welle B landen wird.

Ich ziehe jetzt meinen Stopp nach auf 1.14900.

Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,
das könnte es jetzt mit Welle A schon gewesen sein. Ich gehe aber davon aus, dass da noch etwas Platz ist. Ich ziehe jetzt meine Stopp nach auf 1.15930.

Update long

Entry: 1.13280
1. Stopp: 1.11299
2. Stopp: 1.13280
3. Stopp: 1.13460
4. Stopp: 1.15930



Viele Grüße
tgo
Trade wurde manuell geschlossen: Hallo zusammen,
meine erste Einschätzung lag goldrichtig, die zweite nicht: die Welle 4 von A hatte doch keinen Platz mehr nach oben. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, meine Longposition zu schließen.

Bilanz long

Entry: 1.13280
1. Stopp: 1.11299
2. Stopp: 1.13280
3. Stopp: 1.13460
4. Stopp: 1.15930
Exit: 1.17012
Gewinn: 0,03732 (3.732 Pips)

Jetzt kommt es darauf an, wie der Markt reagiert und ob und wenn ja, wie er die Welle B ausbaut. Ich werde weitere Analysen zu EUR/USD posten.

Viele Grüße
tgo
Kommentar: ...Welle 5 von A (!) - sorry.
tgo
Im D1 liegt ein Bullish Doji Star und ein Bullish A Grab vor

Ein "Bullish Doji Star" zeigt eine Unsicherheit im Trendverlauf und damit das mögliche Ende des vorherrschenden Abwärtstrends an. Die Formation kann daher weniger konkrete Handelssignale liefern, als vielmehr auf einen Wechsel im Trend hindeuten und damit zur Suche nach einer Bestätigung durch eine andere Formation veranlassen.
Antworten
@TeSa,
Richtig.
Antworten
tradingguideonline tradingguideonline
@tradingguideonline,
EOD könnte heute schon spannend werden (DXY und EUR/USD).
Antworten
Good one
Antworten
@MarxBabu,
Thank you!!!
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden