StefanKassing

EURUSD: noch kein Ende in Sicht?

Short
FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Hallo Leute,

bitte lasst euch nicht direkt vom Chartbild abschrecken. Ich werde im Folgenden versuchen zu erklären, was ich mit dieser Darstellung zeigen will.

Vorab: der Grund, warum ich das alles zusammengebastelt habe, ist, dass ich versuche herauszufinden, wo im Chart der Markt seine nächste korrektive Bewegung einleiten könnte.

Das Bild zeigt den EURUSD im H4

- im unteren Bereich viele unterschiedlich farbige Rechtecke, welche Sequenz-Ziele repräsentieren.

- die Linien zeigen entsprechende 100er Extensionen, die oftmals einen Abpraller einleiten, um ein Korrekturlevel zu erreichen.

- unten die zwei eng beieinander liegenden blauen Linien zeigen das GAPclose der Frankreich Wahlen.

Was für eine Erkenntnis kann man sich daraus ziehen?

1.) wirklich ALLE down-targets der bärischen Sequenzen sind noch offen
2.) es gibt noch ein offenes GAP bei ca. 1.07307
3.) es gibt einen Punkt bei ca. 1.10598, bei welchem mehrere Faktoren zusammenkommen: 100er EXT der roten Sequenz, 100er EXT der pinken Sequenz als auch das erste Ziellevel mit der 161.8er EXT der grünen Sequenz

Aufgrunddessen halte ich es für realistisch, dass der Markt noch weitere 70-80 Pips fällt bis zum Punkt 3. Diesen Bereich halte ich für interessant, um dort eine kurzzeitige Korrektur einzuleiten, die uns einen erneuten Sell-Entry (orangenes B) ermöglicht.

Hinweis: meine Analyse stellt keine Anlageempfehlung dar!
Kommentar: aktualisiertes Chartbild (auf Hinweis <3) mit wichtiger Ergänzung, dass der Markt jetzt an einer 100er EXT abgeprallt ist, so dass sich untergeordnet Setups ergeben. Bild folgt.

Kommentar: Hier das untergeordnete M30 Chartbild mit einer möglichen bullischen Sequenz zum Verkaufsbereich der roten Sequenz übergeordnet

Kommentar: Markt lief genau bis zur 200er EXT ins Ziel und reagierte dort perfekt mit 0,0 Drawdown zur FED und fiel dann exakt zum nächsten Ziellevel: das Korrekturlevel der Gesamtsequenz. Hier sind bullische Reaktionen möglich.

Kommentar: Markt hat nun das Kauflevel geshortet, was zum übergeordnetem Bild und den bärischen Sequenzen vorerst passt.
Kommentar:
Kommentar: Markt mit einer neuen bärischen Sequenz und Ziellevel im bereich 1.105

Kommentar: Update. Markt läuft weiterhin nach Plan