StefanKassing
Short

EURUSD: noch kein Ende in Sicht?

FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Hallo Leute,

bitte lasst euch nicht direkt vom Chartbild abschrecken. Ich werde im Folgenden versuchen zu erklären, was ich mit dieser Darstellung zeigen will.

Vorab: der Grund, warum ich das alles zusammengebastelt habe, ist, dass ich versuche herauszufinden, wo im Chart der Markt seine nächste korrektive Bewegung einleiten könnte.

Das Bild zeigt den EURUSD im H4

- im unteren Bereich viele unterschiedlich farbige Rechtecke, welche Sequenz-Ziele repräsentieren.

- die Linien zeigen entsprechende 100er Extensionen, die oftmals einen Abpraller einleiten, um ein Korrekturlevel zu erreichen.

- unten die zwei eng beieinander liegenden blauen Linien zeigen das GAPclose der Frankreich Wahlen.

Was für eine Erkenntnis kann man sich daraus ziehen?

1.) wirklich ALLE down-targets der bärischen Sequenzen sind noch offen
2.) es gibt noch ein offenes GAP bei ca. 1.07307
3.) es gibt einen Punkt bei ca. 1.10598, bei welchem mehrere Faktoren zusammenkommen: 100er EXT der roten Sequenz, 100er EXT der pinken Sequenz als auch das erste Ziellevel mit der 161.8er EXT der grünen Sequenz

Aufgrunddessen halte ich es für realistisch, dass der Markt noch weitere 70-80 Pips fällt bis zum Punkt 3. Diesen Bereich halte ich für interessant, um dort eine kurzzeitige Korrektur einzuleiten, die uns einen erneuten Sell-Entry (orangenes B) ermöglicht.

Hinweis: meine Analyse stellt keine Anlageempfehlung dar!
Kommentar: aktualisiertes Chartbild (auf Hinweis <3) mit wichtiger Ergänzung, dass der Markt jetzt an einer 100er EXT abgeprallt ist, so dass sich untergeordnet Setups ergeben. Bild folgt.

Kommentar: Hier das untergeordnete M30 Chartbild mit einer möglichen bullischen Sequenz zum Verkaufsbereich der roten Sequenz übergeordnet

Kommentar: Markt lief genau bis zur 200er EXT ins Ziel und reagierte dort perfekt mit 0,0 Drawdown zur FED und fiel dann exakt zum nächsten Ziellevel: das Korrekturlevel der Gesamtsequenz. Hier sind bullische Reaktionen möglich.

Kommentar: Markt hat nun das Kauflevel geshortet, was zum übergeordnetem Bild und den bärischen Sequenzen vorerst passt.
Kommentar:
Kommentar: Markt mit einer neuen bärischen Sequenz und Ziellevel im bereich 1.105

Kommentar: Update. Markt läuft weiterhin nach Plan

Sehr schön zu lesen und deckt sich mit meiner Vorstellung bei diesem Paar. Es ist sehr schön von dir lernen zu dürfen
+2 Antworten
StefanKassing MicBenjiNims88
@MicBenjiNims88, danke dir :)
Antworten
Sehr schöne Analyse Stefan und deckt sich gut mit meiner Idee. Ich gehe auch davon aus das der EUR weiter fällt bis auf 1.0500, um dann seine Saisonalität wieder aufzunehmen die er hätte schon bei 1.2600 machen wollen, denn da war ja schon ein Aufwärts-Impuls gegeben. Hier die Analyse dazu --> und die jetzige Idee wie es noch weiter gehen könnte --> https://tvc-invdn-com.akamaized.net/data/tvc_782f022a5da94b3094e17aac17acd27a.png . Wenn wir davon ausgehen, dass die EZB Ende des Jahres auf 2020 über Zinserhöhungen nachdenken und diese dann kommen sollten könnte das gut passen ;-)
+2 Antworten
@SwingMann, jap, glaub auch, dass der Markt zu deiner genannten Marke laufen kann und es dann dort bouncen könnte. Konzentriere mich auf jeden Fall vorwiegend auf Sell Entrys in entsprechenden Bereichen, auch wenn sich aktuell kurzzeitig ein kleiner Long ergeben könnte. Nicht nur mögliche Zinserhöhungen im Euro, viel mehr noch Zinssenkungen im USD, lassen diesen Bounce realistisch erscheinen. Grüße
+1 Antworten
SwingMann StefanKassing
@StefanKassing, Das mache ich auch und bin sowieso mit Bruch der 1.1180 Unterstützung und dem gültigen SKS im H4 Short gegangen, da hätte ich noch seine letzte Möglichkeit für eine bullische Wende gesehen... Schönen Sonntag noch
+2 Antworten
Vielen Dank für das Update <3
+1 Antworten
@marco27, danke für den Hinweis ;-)
Antworten
marco27 StefanKassing
@StefanKassing, ich habe zu Danken ;)
Antworten
Gut strukturierte Analyse! Ich bin gespant ob das jetztige Korrekturlevel im M30 hält :)
+1 Antworten
StefanKassing smartinvestments
@smartinvestments, versuchen kann man es :)
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Themen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Themen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden