Andre_Stagge
Long

EURUSD und das Jahresende

FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Draghi deutet Bereitschaft zu Änderung der Zins-Guidance an:

EZB-Präsident Mario Draghi hat angedeutet, dass die Europäische Zentralbank ( EZB ) unter Umständen ihre Forward Guidance zu den EZB-Zinsen ändern könnte. Draghi sagte beim European Banking Congress in Frankfurt, die Prognose unveränderter Zinsen "über den Sommer 2019" sei an bestimmte Bedingungen gebunden, für den Fall sich eintrübender Rahmenbedingungen sei die Reaktionsfunktion der EZB bekannt.

Ansonsten äußerte sich Draghi trotz zuletzt schwächerer Konjunkturdaten zuversichtlich, dass die Wirtschaft des Euroraums weiter wachsen wird und dass die unterliegende Inflation wegen steigender Löhne zunehmen werde.

Draghi sagte wörtlich: "Die Natur dieser Forward Guidance hängt von der wirtschaftlichen Entwicklung ab und dient damit als automatischer Stabilisator. Für den Fall, dass sich die finanziellen oder die Liquiditätsbedingungen übermäßig straffen oder dass sich der Inflationsausblick eintrübt, ist unsere Reaktion wohldefiniert. Das wiederum sollte sich in einer Anpassung des erwarteten Zinspfads spiegeln." Zu gut Deutsch bereitet er den Markt darauf vor, dass wenn die Gegebenheiten weiterhin positiv sind die Forward Guidance als Instrument der Geldpolitik genutzt werden kann. Die Reaktion vom EUR ist positiv!

Analysten gehen derzeit überwiegend davon aus, dass die EZB ihre Anleihebestände ab 2019 nicht mehr erhöhen, sondern nur noch konstant halten wird. Zumindest nach dem aktuellen Regelrahmen wäre sie nicht in der Lage, diese Bestände im Krisenfall weiter zu erhöhen. Bliebe als Möglichkeit, die Zinsen später als bisher als bisher kommuniziert anzuheben.

Insgesamt zeigte Mario Draghi sich in seiner Rede zuversichtlich, dass die Eurozone vorerst auf Wachstumskurs bleiben wird. "Die grundlegende Stärke der Binnennachfrage und der Löhne stützt unsere Ansicht, dass sich die Annäherung der Inflation an unser Ziel fortsetzen wird", sagte er.

Wegen der Wirkungsverzögerung zwischen Löhnen und Preisen in Zeiten niedriger Inflation seien in der Geldpolitik aber Geduld und Stetigkeit angezeigt. Der EZB-Präsident wies darauf hin, dass sich der Zusammenhang zwischen dem Wirtschaftswachstum und den Löhnen zuletzt verstärkt habe, und der robuste Arbeitsmarkt spreche für anhaltendes Wachstum.

Als ein Risiko für das Wirtschaftswachstum bezeichnete Draghi den langsamer wachsenden Welthandel, der derzeit von protektionistischen Tendenzen zusätzlich gebremst werde. Wörtlich sagte er: "Wir müssen diese Handelsrisiken in den nächsten Monaten sehr genau beobachten. Trotzdem betrachten wir die Risiken für den Wachstumsausblick als weitgehend ausgeglichen, größtenteils weil die Treiber der Binnennachfrage intakt sind."

DAS ist alles aus meiner Sich sehr positiv für den EUR. Die Trendumkehr ist ebenfalls erfolgt und bis zum Jahresende gehe ich von steigenden EUR-Kursen aus.
https://www.andre-stagge.de/pm/

Senior Portfolio Manager
Hochschuldozent
Performance Coach
Chartered Financial Analyst (CFA)
Certified Financial Technician (CFTe)
geprüfter Eurex Händler
Speaker

https://www.andre-stagge.de/
Danke für diese ausführliche Zusammenfassung. Ich denke, auch die bullishe Wochenumkehrkerze von letzter Woche in der Zone von 1.13 deutet auf weiter steigende Kurse.
Antworten
Die Marke von 1,14 ist wichtig. Italien News sind heute positiv. Ich bleibe positiv für einen weiteren Anstieg bis Ende Dezember. Auch die Statistik ist eindeutig auf meiner Seite.
Antworten
Trade läuft gleich gut an. Rücksetzer kann man zum Einstieg nutzen.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Schnellhilfe Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Schnellhilfe Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden