Sisa87
Short

EUR/NOK Prognose: Ölpreis belastet norwegische Krone

OANDA:EURNOK   Euro / Norwegische Krone
Der Broker IG taxiert zur Stunde den EUR/NOK auf 10,14 Kronen. Damit liegt der Euro heute rund 0,10 Prozent höher als am Vortag. Die Ölpreis-Stabilisierung ist noch auf wackeligen Füßen und kann die norwegische Krone aktuell nicht aus den Abwärtstrend befreien.


Wichtige Gesprächspunkte:

• Kampf um 61,80-%-Retracement
• Kurzfristiges Abwärtspotenzial reicht bis zur 100-Tage-Linie
61,80-%-Retracement im Fokus der Trader

In den vergangenen zwei Tagen konnte die Krone ein Teil ihrer Verluste wieder wettmachen. Heute scheint der Euro mithilfe leichte Schwäche im Ölpreis, das bedeutende 61,80-%-Retracement bei 10,1256 Kronen zu verteidigen. Gelingt es das Retracement zu halten, könnte es zu weiteren Aufwärtsimpulsen in Richtung 10,20 Kronen kommen.

Der Trend im EURNOK bleibt intakt und konnte durch die Ölpreis-Schwäche begünstigt werden. Dennoch könnte bei einem Verlust des Retracement der EUR/NOK etwas federn lassen.

Das Abwärtspotenzial eicht kurzfristig bis zur aufwärtsgerichteten 100-Tage-Linie bei 10,05 Kronen Kronen. Hier fallen der Dreiecksausbruchspunkt, das 50-%-Retracement und die besagte 100-Tage-Linie zusammen. Erst der Verlust dieses Stützbereichs, könnte für herber Verluste im EUR/NOK führen – die einen Angriff auf die psychologische Marke bei 10 Kronen ermöglichen könnten.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden