BINANCE:ETHUSDTPERP   Ethereum / TetherUS PERPETUAL FUTURES

Nach einem starken Pump durch, mögliche Amazon News, auf knapp 2’400$ pro Ethereum Gestern, sind wir nun ein wenig korrigiert. Was nicht schlimm ist, wenn wir nicht wieder in unser Dreieck zurückfallen!

Hier im 4-stunden Chart haben wir den Support beim Dreieck sogar schon angetestet und sind davon wieder nach oben gebounced, doch wir brauchen Volumen. Wenn wir den Support so halten können, ist das sehr gut für den Preis.

Doch bei Amazon handelt es sich nur um Gerüchte, also sie sind nicht offiziell bestätigt worden. Ich denke zwar, auch wenn Amazon es nicht bestätigt oder sich sogar davon distanziert, gibt es genug Momentum für höhere Preise!

Schauen wir wie es sich entwickelt!


Ähnliche Ideen

Kommentare

Sorry, Amazon hatte damit aber nix zu tun. Binance hatte mit der Anpassung der Margin einen Flash-Pump bis 48k bei BTC erzeugt. Die Händler sind stinksauer und verlassen gerade Binance zu regulierten Börsen in Singapur und USA.
Antworten
@signaturs
Die Anpassung des Hebels von 125 auf 20 ist für mich nur positiv.
Tradern erlauben auf so Volatile Asset mit so einem hohen Hebel ist
nicht Vernünftig und gehört verboten.
Von mir aus könnte man den Hebel auch bis 5 begrenzen.
Übrigens bin selbst bei Binance und hoch zufrieden!
Antworten
signaturs lexus4377
@lexus4377, ich empfinde es als größtes Übel sämtliche Verantwortung von den Menschen fern zu halten.
Warum steht wohl überall das man nur Kapital investieren soll bei welchem ein Verlust akzeptabel ist.
Die Dödel welche alles riskieren um bei den Großen mitzuspielen haben dann halt Pech.
Ich bin auch bei Binance, rechne aber damit das es eines Tages heißt, „Binance wurde ausgeraubt und muß seinen Geschäftsbetrieb einstellen. Dann werden wieder alle nach Reglementierung rufen aber jeder wusste das eine unreglementierte Börse ohne Firmensitz als äußerst riskanter Partner zu betrachten ist.
Antworten
dominickuster signaturs
@signaturs, bei der Börse Binance handelt es sich immernoch um ein zentrales Organ, genau das verstehen warscheindlih viele Einsteiger Anleger nicht richtig. Ein OG in diesem Bereich sollte langsam wissen, dass mindestens einen grosen Prozentsatz seiner Coins auf Offline Wallets halten sollte ;)
Antworten
dominickuster signaturs
@signaturs, natürlich kann man streiten weswegen jetzt genau der Bitcoin Preis angestiegen ist, ich bin über den Flash-Pump auch im bilde, doch ich denke nicht das nur eine Bröse und nur eine "News" dafür verantwortlich waren :)
Antworten
@signaturs
Was bei Binance auf Earn investiert ist, ist sicher auf Cold Wallets gespeichert. Earn meine ich Savings, Staking. Hab ein Teil bei Binance und ein Teil auf dem Ledger. Bei Binance habe ich jede Sicherheit aktiviert und Yubi Token hab ich auch noch.
Antworten
dominickuster lexus4377
@lexus4377, Sehr gut! Ich habe ebenfall bei Binance etwas bei dem Lending Angebot anglegt. Sei dir bitte einfach bewusst, dass jede Börse jederzeit die Nutzungsbedingungen ändern kann, natürlich auch zu deinem Nachteil ;)
Antworten
lexus4377 dominickuster
@dominickuster,
Komme aus der Schweiz, bisher kann ich noch alles nutzen.
Kommst du aus Deutschland, was kannst du noch nutzen? Sind Leverage Token wie ETHUP noch tradebar, da Binance Derivative
Produkte in Deutschland gesperrt hat, wie sieht es mit Cross Margin 3x aus)?
Antworten
@dominickuster
Binance könnte ihre BNB die sie alle 3 Monate verbrennen auch als Sicherheit nutzen um verloren gegangene Coins in Account, wenn es dies überhaupt gibt zu ersetzen.
Verorene Coins im BSC werden auf jedem Fall ersetzt , dazu braucht man die txt Hash anzugeben, BNB und Peg -Coin werden ersetzt finde ich sehr gut.
Antworten
dominickuster lexus4377
@lexus4377, Wäre eine gute Möglichkeit gebe ich dir recht, aber wenn sie die coins verbrennen sinkt die Total Supply Anzahl was sich langfristig besser auf den Kurs auwirkt. Beides sehr gute Vorteile auf jedenfall!
Antworten