Dr_Trade_Stevie

ETHUSD mit möglicher 90% Korrektur?

Short
BITSTAMP:ETHUSD   Ethereum / Dollar
Betrachtet man ETHUSD im langfristigen logarithmischen Wochenchart fällt auf, dass die Bewegung des intakten Aufwärtstrends bereits weit fortgeschritten ist. Zudem sieht es zum aktuellen Zeitpunkt so aus, als ob eine Doji Wochenkerze ausgebildet wird, welche als mögliches Umkehrsignal gesehen werden könnte. Demnach könnte eine Korrektur eingeleitet werden. Wie weit wird diese gehen? Um hierzu eine Aussage zu treffen habe ich zwei Indikatoren herangezogen und eine interessante Feststellung gemacht. Betrachtet man das Juni Hoch 2017 und das höhere Hoch vom Januar 2018 fällt auf, dass im RSI keine neuen Hochs gemacht wurden. Hier zeichnet sich eine bärische Divergenz ab. Zudem notiert die SlowStoch an beiden Hochpunkten im überkauften Bereich. Nach dem Januar Hoch 2018 folgte eine 94% Korrektur bis auf eine Preisniveau von 80.90$ (Dezember 2018). Seit dem befindet sich ETHUSD in der Aufwärtsbewegung. Nun zeigt sich eine ähnliche Konstellation wie 2017 - 2018 ab. Im Mai 2021 wurde ein neues ATH gemacht. Der RSI notierte dabei bei 87.50 und die SlowStoch im überkauften Bereich. Nun wurde im November ein neues ATH gemacht. Spannend hierbei ist, dass der RSI deutlich tiefer notiert ( RSI 69.84) und die SlowStoch im überkauften Bereich ist. Demnach ergibt sich wieder eine bärische Divergenz. Folgt nun eine Korrektur wie diese von 2018? Wenn ja, dann könnte diese bis auf 340$ - 390$ gehen. Das entspricht einer ähnlichen Korrektur wie diese aus dem Jahr 2018 und würde exakt ins Golden Pocket laufen ( Fibonacci Retracement zwischen 61.00 % - 65.00 %).

Um den Einstieg auf der Short zu versuchen würde ich auf den Abschluss der Wochenkerze warten. Sollte sich hier eine Doji Kerze ergeben, könnte am Wochentief ein Sell Stopp platziert werden. Der Stopp Loss sollte dann am Wochenhoch erfolgen. Auf Wochenbasis könnte man den Stopp Loss Verlauf mittels Bewegungshandel begleiten.


Es handelt sich hierbei um eine Tradingidee und keine Handlungsempfehlung.

Beste Grüße,
Dr . Trade Stevie
Kommentar: Die Wochen Doji Kerze wurde berücksichtigt. Das Wochentief wurde unterschritten. Damit befindet sich ETH in der Korrektur.

Kommentar: Kurzer Zwischenstopp am EMA-50 bevor es weiter Richtung EMA-200 bei ~ 3000$ geht.

Kommentar: Gemäß der Logik des Bewegungshandels wird der Stopp Loss auf das Vorwochenhoch nachgezogen, da die Kerze außerhalb der Bewegungsspanne der Doji Kerze geschlossen hat.
Kommentar: Trade läuft nach Plan. Schöner Retest des Doji Tiefs und nun herrliche Abwärtsdynamik.